Donnerstag, 5. März 2009

Ein ganz normaler Tag....

Eine wunderschöne Kulisse, heute früh, Nebel und Sonne.
....bis auf die Stromleitungen,...zugegeben....
Jörg´s Apfelkuchen.....
Ein merkwürdiges Foto von Jimmy, der sich immer ungern fotographieren läßt.
Er war heute mit einem Freund im Arbeitsamt, hat einen Haufen Papiere mitgebracht, das er ausfüllen soll.
Und ich war heute doch beim Artzt. Jörg kam früher von der Arbeit, was ich hätte wissen müssen. Sie fing ich dann erst gegen halb drei mit Haare waschen an, was sehr anstrengend war, weil ich immer noch nicht wieder so richtig auf den Beinen bin, und eine arg schmerzende Muskelverspannung und -verkrampfung im Rippenbereich habe, wogegen ich jetzt Voltaren einnehme. Antibiotika habe ich abgeleht, und gegen den Reizhusten habe ich 10 Codein-Tabletten bekommen. Auf die Frage nach Fieber, antwortete ich mit "Ingwerwurzel", worauf hin mein Hausartzt zu lachen anfing, und mich fragte, ob ich jetzt auf dem Naturtrip wäre. Ärtzte.....
Und da es bei diesem Artzt immer überfüllt ist, schickte ich einen ganz kleinen Wunsch los......als wir dort ankamen,.....war kein einziger Mensch im Wartezimmer......
Ja, ich sollte mich nicht immer so gegen die Umstände auflehen, denn es hat schon alles seinen Sinn. Welch "Zufall", dass Jörg heute schon so früh nach Hause kam.
Hier noch ein kleiner "Blumengruß", ja, aber leider aus Plastik, weil es bei uns noch keine echten, bunten Blümchen gibt.
Das Wetter war heute eher grau in grau, nur ganz kurz kam die Sonne mal durch.
Ein Mißgeschick ist mir heute auch noch passiert. Kurz bevor wir nach Neuhaus fuhren, schickte ich Jimmy mit meiner EC-Karte hier in Lichte einkaufen, und als ich dann in der Apotheke in Neuhaus eine Rechnugn von gut 80,--Eu gemacht hatte,.....konnte ich nicht zahlen.....huch,...wie peinlich......
Na ja, ist aber nicht so schlimm. Jörg fährt morgen dort vorbei und bezahlt. Die kennen mich dort gut genug, um mir das durchgehen zu lassen, weil ich seit gut 20 Jahren dort alles kaufe.

Kommentare:

Hexe hat gesagt…

Ja, das ist gut, wenn man schon lange als zuverlässig bekannt ist.

Luiza hat gesagt…

...Dein Foto: das ist der WAHNSINN! Irgendwo im Thüringer Wald liegt eine kleine Ortschaft Namens Limbach. Dort wohnt eine Cousine meines Vaters. Sie hat eine Tochter, die sieht genau so aus wie Du! Aber leider ist sie seit ein Paar Tagen in der Geschlossenen. Sie hat versucht sich umzubringen:-(

Viele Grüsse!

Luiza

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Hexe!
DAS war heute mein "Glück"!
Sonst hätte ich ganz schön blöde dagestanden!
Liebe Grüße
Grey Owl


Liebe Luiza!
Es gibt ein Limbach hier in der Nähe.
Wenn wir von Reichmannsdorf Richtung Gräfenthal fahren müßte da ein Abzweig sein. Wenn es das Limbach ist, ist es ungefähr so 20-30 km von uns weg.

Na das hört sich aber nicht gut an.
Wie alt ist sie denn? Hat sie so große Probleme?
Wie´s aussieht habt Ihr noch Kontakt zueinander.
Man weiß oft nicht, was in den Menschen so vor geht.....
Liebe Grüße,
und einen schönen Abend noch.
Rosi

Diane hat gesagt…

Liebe Grey-Owl,
die Ärzte sind immer schnell dabei mit Antibiotika. Aber bei allem helfen die gar nicht - die Angst wegen Streptokokken-Infection mit (Rechts!)folgen ist bei denen sehr gross.
Es gibt aber auch andere Mittel. Man selbst muss wissen, wie man sich fühlt und was man sich zumuten kann.

Roter Sonnenhut, Echinacea ist auch gut für die Immunabwehr. Und es gibt noch so manche anderen.

Deine Fotos sind auch wieder sehr schön!

Ich wünsch Dir, dass Du bald wieder ganz gesund bist

Ganz liebe Grüsse
Diane

Soobi hat gesagt…

Liebe Grey Owl,
oft helfen die Naturmittel viel besser, als die ganze Chemie. Gerade Antibiotika werde heute viel zu schnell verabreicht.
Deine Bilder sind toll. Mein Bruder war im letzten Jahr im Thüringer Wald. Er war begeistert von der wunderschönen Natur.
Liebe Grüsse Linda

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Diane!
Da ich jetzt schon die zweite Woche mit der Erkältung verbringe, denke ich mal, dass das ein zihemlich "hartnäckiger" Virus sein muss.
Auch wenn ich über "den Berg" bin, habe ich immer noch mit Schnupfen, und vor allem mit Reizhusten zu kämpfen, und habe jetzt einigen kleinen "chemischen" Helfern zugestimmt, wie ACC, Voltaren und den Codein-Tabletten. Damit wird´s schon werden.
"Echinacea" sagt mir was,hmmm...., kommt mir bekannt vor, der "Klang" des Namens.
Ich habe grad mal nachgesehen,....den gibt es ja in allen möglichen Formen.
Mit immunstimmulierenden Mitteln muss ich wegen der MS vorsichtig sein. Am Anfang der MS mußte ich Tabletten nehmen, die "bewußt" das Immunsystem herunter setzen, weniger funktionieren lassen, deshalb ist jede Eerkältung, jede Infektion für mich wie russisch Roulett.
Im Klartext: Springt die Immunabwehr an, springt die MS an, was körperliche Ausfälle bedeuten kann, die dann ein lebenlang bleiben.


DAnke! Ich dachte gar nicht, dass die Foto´s jemanden gefallen.
Grade das von mir, mit dem verschnupftem Gesicht....
...und Danke für Deine guten Wünsche. Ich werd´s schon schaffen.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Linda!
Da mich der Artzt so wie so schon auf Antibiotika angesprochen hat, habe ich Jörg jetzt von der Apotheke Umckaloabo mitbringen lassen. Ich denke, das ist dann wohl die natürlichere, und wahrscheinlich auch bessere Variante.

Eigentlich möchte ich ja auch nicht hier weg ziehen, weil die Gegend wirklich so schön ist, wie Dein Bruder schon sehr richtig bemerkt hat, und Jörg gefällt es hier ja auch. Ich würde gern in Neuhaus bleiben.
Besonders die letzte Zeit hat mich gelehrt, mal alles "laufen zu lassen", was ich jetzt auch tue. Dann werden wir ja sehen, wo es mich (uns) hin verschlägt.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl

april hat gesagt…

Ich verstehe die Ärzte nicht. Antibiotika wirken nur gegen Bakterien, nicht gegen Viren. aber die meisten verchreiben einfach munter drauf los. Anti-bios = gegen das Leben; da werden die 'guten' Bakterien im Darm gleich mit abgetötet. (Gut, manchmal muss man sie einfach nehmen, aber das muss abgewägt werden). Fieber ist doch gut, eine gesunde abwehrreaktion des Körpers (wenn es nicht zu hoch ist). Aber du passt ja schon selber gut auf.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe April!
Ein paar "chemische" Sachen muss ich mir nun doch leider antun, weil ich nach fast zwei Wochen immer noch so doll huste, und nachts nicht schlafen kann, aber Antibiotika nun wirklich nicht auch noch.....
ZUr Sicherheit hat Jörg heute von der Apotheke Umckaloabo mitgebracht.

Auf die Codein-Tabletten wird mir übel und auch so sehr unwohl. Tagsüber lasse ich die lieber dann weg.
Fieber habe ich jetzt eh nicht mehr, und das beste gegen Fieber ist so wie so die gute Ingwerwurzel. Da kann man drauf warten, so schnell geht es runter.

Ja, Du hast recht, ich muß abwägen, was für mich wirklich an Chemie nötig ist, und was nicht.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl (...die hoffentlich bald wieder gesund ist)

Regina hat gesagt…

...ahh das Nebelbild sieht geheimnisvoll aus, schön, achja da haben Jimmy und ich was gemeinsam, außer Passfotos gibt es keine Bilder von mir. Rosi, ich hoffe es geht Dir langsam wieder besser, ich wünsche Dir eine Gute Besserung...Lieber Gruß Regina

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Regina!
Ich danke Dir für die Guten Wünsche!
Kann sie wirklich brauchen.
....hab Dich erst jetzt entdecket,...verzeih...
Liebe Grüße
Grey Owl