Donnerstag, 8. Oktober 2009

So, geschafft!

Ahhhh, wie befreiend das sein kann sich einiger Termine zu entledigen oder sie auf später zu verschieben!
Keine not-wendigen Verpflichtungen mehr diese Woche, bis auf die Physio morgen.

Wenn ich nachts das Fenster offen habe, bläßt der Wind durch die Zimmer, klappert an den Türen und läßt sein heulendes Geräusch hören, Die trockenen Blätter auf der Straße trei
bt er vor sich her, nächtliche Bewegung, irgenwie mysteriös, dieses nicht zu überhörende Kratzen auf dem Asphalt.
Der Wind, ja, der Geruch nach Erde, Gras und Holz hat mich durch den Tag begleitet, ein Blick auf Eure Seiten, (wieder viel zu lange am Laptop), Kaffee und Pflaumenkuchen, ein paar Telefonate und minimale Hausarbeiten,....ein ruhiger Tag. Wie schön!

....und das Wetter? Regen und Sonnenschein, dunkle Wolken, windig, sonderbares Licht bei 17 Grad.


Kommentare:

Hexe hat gesagt…

Ich mag dieses Herbstwetter auch sehr. In der Nacht gab es bei uns heftige Gewitter mit Regen. Es war wie Weltuntergang aber das ist so gemütlich.

Jouir la vie hat gesagt…

Also, ein Stückchen von Deinem sicherlich selbstgebackenem Plaumenküchlein, gar noch mit einem Häubchen Sahne und 'ner schönen Tasse Tee, da wäre ich nicht abgeneigt...
Sei lieb gegrüßt
Kvelli

Treibgut hat gesagt…

Mir gefällt das auch mit offenem Fenster und den Geräuschen, auf die man nachts lauschen kann.

Mieka hat gesagt…

Herbst ist toll - vor allem, wenn man schön warm und gemütlich drinnen sitzt. Aber ich mag auch das Erden morgens besonders im Wind... Alles riecht toll, so durchgepustet und wenns dann noch regnet... wie frisch gewaschen^^

Gönn dir doch öfter mal so einen ruhigen Tag! Tut doch eigentlich immer gut...

Liebe Grüße
Mieka

Fairy hat gesagt…

Das Herbstwetter mag ich auch voll gern und auch wenn der Wind dann Nachts um Haus heult. Das hat was an sich. Und ich bin schön ins Bettchen gekuschelt. Ach das ist herrlich.

Anonym hat gesagt…

Hallo GreyOwl!

So ist es auch in Südkärnten, bei Temperaturen um 2o Grad. Es ist der Föhn aus Italien, niemand weis wann er aufhört. Ein Leben zwischen Bangen und Hoffen auf ein mildes Ende.

Gruss schlagloch.

Sunny hat gesagt…

Huhu, liebe Grey Owl,

schön sind deine Fotos von eurem Ausflug und Schlossbesichtigung. Ich mag solche alten Gemäuer auch und diese Vorstellung, wie unsere Urururahnen einst gelebt haben.

Schön sind auch deine beschriebenen Nachtgeräusche. Da kann ich gut schlafen. Bei uns ist es noch ruhig, kein Wind, nur sanfter Regen letzte Nacht. Nach vielen Wochen der erste.

Ich wünsch dir ein schönes Wochenende,
winke, Sunny

Luiza hat gesagt…

Du hast ja so Recht...
Das obere Bild ist GENIAL!

Viele Grüsse und schönes Wochenende,

Luiza

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Hexe!
Ach was, Gewitter?
Bei uns gab es keine.
Nur ganz schön stürmisch war es hier.
Liebe Grüße
Grey Owl






Lieber Kvelli!
Tja, würdest Du um die Ecke wohnen, hätte ich Dich zu all dem einladen können.....schade!
Sei lieb gegrüßt
Grey Owl






Hallo Treibgut!
Lach nicht, aber ich war erst ganz erschrocken, dachte, da läuft jemand vorm Fester umher.....
Die Geräusche der Natur wechseln eben auch wie die Jahreszeiten.
Liebe Grüße
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Mieka!
Ja, vor dem Erden erst mal die Arme ausbreiten und den Wind genießen.....ahhhh.....

Deshalb habe ich auch die Wäsche nach wie vor draußen an der Leine, auch, wenn sie zwischendurch noch mal naß wird. Macht nix.

Mein Problem ist immer, dass ich so schnell wir möglich alles erledigen, hinter mich bringen möchte, nur,.....ein Termin zieht meißt noch ein paar andere hinterher, und so,....werde ich eh niemals damit fertig, also,.....kann ich auch "leise" treten und nach hinten verschieben.....und "das" sollte ich nun langsam mal einsehen....
Liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Fairy!
Ich häng dann immer noch Arme und Beine raus, und laß mich vom Wind streicheln.......
Liebe Grüße
Grey Owl






Hallo Schlagloch!
Solange er nicht das Hausdach abdeckt, der Wind, oder andere Schäden entstehen, nehme ich´s wie´s kommt, und kann schon auch die Jahreszeiten genießen mit dem, was sie mit sich bringen.
Obwohl ich mit dem Winter immer noch ein wenig auf Kriegsfuß stehe....lach....
Liebe Grüße
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Sunny!
Ja, irgendwie ist es schon ein seltsames Gefühl, wenn man bedenkt, wer dort wie und zu welcher Zeit gelebt hat,.....und zuweilen, ....wenn man richtig hinhört,.....klingen noch ein paar Töne in den Zimmer nach.....

Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir auch, liebe Sunny!
Herzliche Grüße
Rosi






Hallo Luiza!
Schön, dass Du vorbei schaust.
Ich bin auch oft auf Deiner Seite, sag halt nicht mehr so viel....
Wir hatten ja schon immer festgestellt, daß wir sehr unterschiedliche Menschen sind.
Macht ja aber nicht,...finde ich.
Liebe Grüße an Dich.
Rosi

Regina hat gesagt…

Schön das Du alle Termine soweit im Kasten hast, ja auch der Herbst hat schöne Seiten, ich mag es z.B. auch gern zu sehen wenn das Laub fällt, wenn ich so rum laufe, ich wünsche Dir ein schönes WE, lieber Gruß Regina

Katinka hat gesagt…

Hallo Grey Owl,
jaaa solche Tage sind wichtig und dann kann man auch mal Termine verschieben.

Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße
Katinka

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Regina!
Ja, jede Jahreszeit hat was zum genießen, ihre schöne Seiten, und das ist wohl eines der wichtigesten Dinge im Leben, dass man gerade an solchen Dingen seine Freude hat.
Sei lieb gegrüßt
Grey Owl






Liebe Katinka!
Es ist gestern echt wie eine Lase von mir gefallen, dass ich die Termine verschieben konnte. Denn nächste Woche ist wieder der Krebs-Nachsorgetermin an der Reihe. Das ist immer sehr anstrengend, physisch und natürlich auch psychisch.
Liebe Grüße
Grey Owl