Dienstag, 23. September 2008

Viel zu tun heute....


Ein neues Rezept habe ich heute ausprobiert, rein vegetarisch.

Reis-Linsen-Gemüse Eintopf
Es ist leicht zu kochen, geht schnell, und schmeckt,.......Geschmackssache. Deshalb werde ich das Rezept mal weglassen. Sollte es doch noch jemand interessieren, schreibe ich es noch rein.
Fladenbrot (Naan) habe ich auch gleich noch mit gemacht. "Das" ist wirklich gut. Ich esse es auch so mal gerne, wenn ich zu faul bin was zu kochen.
Dann hier wenigstens das Rezept vom Naan, was ein wenig Körpereinsatz erfordert, beim Teig machen und beim ausrollen.
500 g Weizenmehl
150 ml Milch (warm)
1/3 Würfel Hefe ( 15 g)
2 Tl Zucker
1 Tl Salz
1 Tl Backpulver
2 Eßl. Öl + Öl oder anderes Fett für das Blech
150 g Joghurt
1 Ei

Warme Milch in eine kleinere Schüssel geben. Die Hefe zerbröckeln und dazu. Dann noch den Zucker und alles gut verrühren. 15 Minuten stehen lassen bis die Hefe sich aufgelöst hat.
In eine große Schüssel das Mehl mit Salz und dem Backpulver mischen. Nach und nach Zucker, Milch mit Hefe, Öl, Joghurt und Ei dazugeben und einen Teig kneten.
Den Teig gehen lassen, zusammen stoßen und noch mal gehen lassen. Dann kleine Stücken abstechen und tropfenförmig ausrollen. Den Backofen vorheizen auf 225 Grad, und das gefettete Blech auch.
Ich mache drei Stück auf ein Blech und wende sie während des backens, das etwas 8 Minuten dauert, pro Blech natürlich. Wenn das Fladenbrot fertig ist, lege ich es auf ein Tablett, oder einen Teller und wickle ein feuchtes Tuch drum, sonst werden sie trocken und hart.
Was nicht gleich gegessen wird, am besten einfrieren, und nach Bedarf, was ja schnell geht, weil sie so dünn sind, auftauen. Da schmecken sie auch noch nach Tagen frisch.

Kommentare:

Ashmodai hat gesagt…

Das ist ja toll!
Ich liebe Naan, aber auf die Idee, es selber zu backen, bin ich noch nie gekommen.

Grye Owl Calluna hat gesagt…

....macht halt auch ein wenig Arbeit.Im Durchschnitt brauch ich so gut zwei Stunden dafür. Die Zeiten zum Gehen für den Teig sind auch mit einzurechnen. Das Backen geht dann eigentlich schnell, wenn man´s öffter macht.
Vielleicht versuchst Du´s mal...?
Wir sind halt gewöhnt alles selber zu machen, und gelernt, hab ich das auch mal,....vor langer Zeit...
Liebe Grüße
Grye Owl