Dienstag, 14. Oktober 2008

UFO Mania

Wieder mal Fisch, Gemüse und Reis, also supergesundes Essen, und schön scharf. Chili ist gegen Schmerzen gut.
So, und wo sind jetzt die UFO´s? Auch wenn man den ganzen Tag die Nase gen Himmel reckt,...da ist nicht "Das", was heute erwartet wurde.
Den ganzen Morgen war´s düster und bewölkt, jetzt kommt ein wenig die Sonne raus.
Theorie Nummer 1 zu dem heute erwarteten Ereignis:
Die Außerirdischen sind schon lange auf der Erde, und wollen mit solchen medienwirksamen Ankündigungen Beweisen, dass es überhaupt keine Außerirdischen gibt. So können sie getrost weiter tun, was auch immer sie wollen, und bleiben unerkannt.
Theorie Nummer 2:
Die Leute sollen beschäftigt werden, denn es gibt keine Wunder mehr im wissenschaftlich-technischen Fortschrit, an das die Leute noch glauben. So finden die "Schäfchen" zurück in die Arme der Wissenschaftlern, wenn´s da nix besseres gibt und sie immer wieder enttäuscht werden, was bewußt so gemacht wird. So wie es mit anderen Dingen auch passiert,......alles unglaubwürdig erscheinen lassen. Offensichtlich das vermeintlich Unmögliche zur Schau stellen,...und dann die Bombe in einem Brüller platzen lassen.
Theorie Nummer 3:
Leute, Organisationen, hauen so was raus, um Aufmerksamkeit zu bekommen.....wofür auch immer...?
.....und so könnte man die Theorien weiter und weiter spinnen.........
Jeder hat da seine eigene Meinung, Gedanken und Überzeugungen......
Mein ganz persönliches Resümee der Geschichte,......ich bleibe nach wie vor offen, aber skeptisch, denn NICHTS ist unmöglich.......

Kommentare:

Kvelli hat gesagt…

Wegen mir können die kleinen grünen ruhig kommen. Wußte gar nichts von diesem besonderen Tag. Werde aber jetzt verstärkt auf alle möglichen Veränderungen achten...
Lieben Gruß, auch an die Aliens, falls einer bei Dir vorbeikommt.
Kvelli

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo, liebe Kvelli!
Weiss der Geier, wozu diese "Ansage" heute gedient hat. Irgendwem bringt sie bestimmt Nutzen.
Jedenfalls ist NICHTS zu sehen.
Liebe Grüße
Grey Owl

Zwillings-Sonne hat gesagt…

Eine weitere Erklärung: Die Rettung der Welt wird ins Außen bzw. auf Außerirdische projiziert - weil der Mensch es sich aufgrund seiner bisherigen Geschichte nicht mehr selbst zutraut und die Dimensionen der erdlichen Desaster scheinbar immer mehr zunehmen - also brauchen wir für die Rettung ebnefalls andere Dimensionen.
Deine Theorien gefallen mir auch gut - am besten die erste (die paßt so schön zum 42-er Spruch von Douglas Adams bei mir).

Einen schönen Tag für dich, Sati

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Sati!
Hätte Dich beinahe übersehen.
Wie deffinierst Du "hier" Dimension?
Meinst Du die gedankliche, die räumliche, die Bewußtseinsebenen, oder die vielen Dimensionen, die die Wissenschaftler nun bald beweisen können?
Aber es ist wohl egal welche.
Auf dieser Ebene ist einfach keine Einigung unter den Menschen zu erziehlen, und das ist traurig.
Warum dauert das nur so lange, bis die endlich begreifen?
Die wirklich Mächtigen wollen gar nicht, dass ihre Schachfiguren irgendetwas verstehen. Sie sollen gehorchen....., was sie ja auch tun....und schön weiter verdummt werden.....und sie freuen sich noch darüber. Wenn man ihnen die Verdummung wegnehen will, schreien sie noch danach. Das ist wie mit dem ewig eingesperrten, die mit der Freiheit nix anzufangen wissen,...die wollen gar nicht aus ihrem Käfig, macht ja ein wenig Mühe,...über die Schwelle zu steigen.
Liebe Grüße
Grey Owl