Dienstag, 9. Juni 2009

Ich diagnostiziere:

Mups! Auch allgemien als "Ziegenpeter" bekannt.

Ich habe mich heute selber im Internet mal schlau gemacht, obwohl es eigentlich nicht meine Art ist, viel über Krankheiten zu forschen und wissen zu wollen, reicht es mir doch langsam, geschnitten, gepickst und weitergeschickt zu werden. Die durch Viren verursachte Krankheit verläuft sehr unterschiedlich, hat zuweilen auch überhaupt keine Symptome, aber die meißten, außer Fieber, zum Beispiel, treffen bei mir zu.
Dagegen tun kann man wohl nichts, wie geschrieben steht. Vielleicht ein paar heiße oder kalte, je nach Verträglichkeit, Wickel, oder ein Zwiebelsäckchen, auch ein paar Kräuter werden genannt, die die Sache lindern sollen,....und "Schmerztabletten", ha, wie komisch, werden angeraten, die ich anfangs eh von mir aus nahm.

Der Artzt hat mir heute bestätigt, dass die Mups-Antikörper in meinem Blut sehr hoch sind,....und schickte mich weiter zur Internistin, wegen der Schilddrüse.......?, wo ich nächste Woche einen Termin bekommen habe.
Am Freitag werde ich noch mal mit meinem Hausartzt über dieses Thema reden.
Man kann doch nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen!
Das Komische ist halt nur, dass die Schwellungen am Hals noch nicht zurück gehen, auch die Schwäche und das Druckgefühl bleibt, aber schlimmer ist es auch nicht geworden.

.....und übrigens würde ich mich auch gerne mal wieder mit etwas Anderem beschäftigen, als mit Krankheiten!

Kommentare:

amala hat gesagt…

*große augen mach*
das wäre ja echt der knüller, wenn das mumps wäre! wie lange dauert denn diese erkrankung in der regel? ist das nicht schon ein bissel lang bei dir?

und für seitliche schwellungen soll die schilddrüse kontrolliert werden? hö?

naja, ich drücke dir nach wie vor die daumen! wenn man sich heute als patient nicht selbst aufklärt und für sich engagiert, ist man echt aufgeschmissen. teilweise frag ich mich auch, wie zum geier so manche ärzte ihre zulassung bekommen konnten....

alles liebe,

amala

MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

mumps...na, das wär ein ding!
ich drück dir auch die daumen..alles wird gut, grey owl
:-)

lieben gruss
die mondtochter

Hexe hat gesagt…

Mumps, das würde in unsere Vermutung etwas ganz "einfachem" passen. LoL.

Aber das ist ansteckend und für Männer nicht ungefährlich. Besonders für deinen Sohn. Wenn es so sein sollte.

Kopf schüttel.

april hat gesagt…

Na, das wäre ja ein Ding, wenn es tatsächlich Mumps wäre, eigentlich eine Kinderkrankheit. Aber vielleicht ist das der Grund, warum die Ärzte daran überhaupt nicht denken. Und mit Viren kann der Körper letzten Endes nur alleine fertig werden. Dann wünsch ich dir alles Liebe und dass es dir bald besser geht.

Apaika hat gesagt…

Na, das wäre wengistens mal was greifbares. Dauert Mumps denn so lange?
Aber egal wie lange das dauert, das vergeht wenigstens wieder.
Ich drücke weiter die Daumen!!!
Alles Liebe
Apaika

EMMA hat gesagt…

ich wünsch dir, dass du bald sicherheit hast, was es denn ist. so eine ungewissheit macht nebenbei dann auch noch fertig.

ich wünsch dir, dass es dir bald wieder besser geht!!!!

LG EMMA

Elfe hat gesagt…

Guten Tag Rosi

Jetzt wo Du es sagst, aussehen tut es wirklich wie Mumpf, wenn Du mal Gewissheit hast was es ist, ist Dir bestimmt wohler. Alles Gute und weiter daumendrück.

Das war ja recht nass bei Euch wie ich an den wasserglänzenden Pflanzenbildern sehe. Aufs Wochenende kommt bei uns der Sommer zurück *freu*.
Einen ruhigen und angenehmen Tag wünsche ich Dir.
Herzliche Elfe

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Amala!
Ich wweiß nicht, wie lange das dauert. Siehst Du, da werd´ich gleich noch mal nachschauen.

Es wurden Knoten an der Schilddrüse gefunden, und mein Hausartzt sagte, das sie sich langsam auflöst....was auch immer das heißen mag, er tat nich so, als wär das was sehr Gefährliches..???

Ja, es ist wirklich so, man muss sich selber informieren und auch Gedanken machen, am besten den Ärtzten die Diagnose noch selber sagen....

Dank, liebe Amala!
Ganz liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Mondtochter!
Ja, es wird alles gut.....und anscheinend sollte ich selber viel tun, bevor noch mehr geschnitten und gestochen wird.....und vielleicht sogar unnützerweise...
Ganz liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Hexe!
Von Anfang an dachte ich an was Einfaches.
Aber, wegen meiner "Vorgeschichte" vermuten die Ärtzte immer gleich das Schlimmst, und kommen wohl nicht auf das Einfaachste....
Ich meine, o.k., so total unrecht haben sie nicht, und ich bin trotz allem recht froh, das sie NICHTS anderes gefunden haben!

Angesteckt hat sich offensichtlich Keiner bei mir...?!
Es ist doch alles so komisch bei mir,....na ja, wer weiß?!
Ganz liebe Grüße
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe April!
Wenn es wirklich Mups ist,....muss und sollte es von alleine wieder weg gehen. Da gibt es auch nicht viel zu tun.
Es dauert halt schon ein paar Wochen, aber vielleicht liegt das an meinem allgemeinen körperlich etwas desulaten Zustand, dass alles eher langsam wieder besser wird.
Schlimmer ist es jedenfalls nicht geworden.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Apaika!
Ja, da muss ich wirklich noch mal schauen, wie lange Mumps eigentlich dauert.
Aber da bei mir eh alles etwas ungewöhnlich ist, .......
Vielleicht lieg ich ja auch fasch,...ich fall´morgen tot um....
Nein, nein,...keine Angst,....ich habe noch noch Einiges zu er-leben.
Ganz liebe Grüße
Rosi






Hallo EMMA!
Es stimmt,....die Ungewissheit läßt meine Gedanken zu tausend Krankheiten fliegen, und irgendwo bleiben sie dann hängen, an dem,....was sich für mich als wahrscheinlich anhört.
Das Verlangen nach Klarheit ist groß! Man möchte ja schließlich wissen......
Ich danke Dir, liebe EMMA, für Deine guten Wünsche.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Elfe!
Es macht einen schon ganz schön fertig, wenn man nicht weiß, was man hat, auch wenn man es sich nicht eigestehen will.
Danke, liebe Elfe! Ich hoffe auch weiter auf eine BALDIGE entgültige Klärung!

Ja, es soll, laut Wetterbericht, sehr heiß werden.....
Diese oft sehr schnellen Temperaturwechsel machen mir auch ganz schön zu schaffen.

Ich wer mir heute einen schönen Tag machen. Du hast recht, auch wenn es draußen schon wieder düster aussieht,....aber das Kochen, habe ich mir heute vom Hals geschafft.....grins...
Ganz liebe Grüße
Rosi