Mittwoch, 26. August 2009

In den Hexenbüchern......

......steht immer viel von "Erfahrung", die man haben sollte oder muss, wenn man bestimmte magische Rituale in Angriff nehmen möchte. Nur, wie soll ich denn Erfahrungen sammeln?
Sicherlich sollte man sich ein wenig mit dem magischen Schutz beschäftigen. Klar.
Aber auch in der Magie geht nicht immer alles gut, oder schlecht, und oft schon gar nicht "so", wie man sich das vorstellt.

(Mein Frühstück.)
Das "Ziel" wird eigentlich immer erreicht, nur, ob dann auch alle Beteiligten damit zufrieden sind, ist fraglich. Also,....sollte man beim "Hexen" doch eingie Eventualitäten bedenken, die man wirklich ausschließen möchte, oder nicht, und "Die" auch benennen.
Man möge sich auch bitte ein paar Gedanken darüber machen, was das Ganze für Auswirkungen auf Andere, Beteiligte oder Nichtbeteiligte Menschen haben kann, und nicht nur auf Menschen, denn ein Magier ist verantwortungsbewußt jeglichen Wesen gegenüber.
(Mein Mittag. Couscous mit Fisch und Tomaten-Kräuter-Soße.)
Meine Erfahrung:
Fröhliche, gelöste Heiterkeit, einfach nur die pure Lust am Leben und Glücklichsein, am Tanzen, am Singen, am Rasseln am Trommeln, oder was auch immer...... denn genau "daran" erfreuen sich die Geister und Gottheiten, Energien, wie wir´s auch immer nennen mögen, ....und da genügt nur "ein Gedanke" an´s Ziel, ohne jegliche Verkrampfung, auch nicht unbedingt wollend, eher ein fast absichtsloser "Funke", verspielt und lustig muss es sein, und schwupp, kann sich das Gewünschte bereits am nächten Tag manifestieren.
Nur "diese Heiterkeit", die dazu nötig ist, erreicht man leider nur selten. Also, lassen die Ergebnisse oft eine Weile auf sich warten.

(Tageskarten)
In akuten, emotionalen Notlagen, Schmerzen aller Art, genügt oft ein "leiser Schrei" aus dem Herzchakra hinaus in´s Universum, eingespeist in´s Netz des Seins. Sicher geht da der Schmerz nicht sofort weg. Aber die Heilung läßt auch nicht all zu lange auf sich warten. Sie kommt. Auf welche Weise auch immer.

Wie sind da Eure Erfahrungen?

Sonst,....hat der Tag ein wenig Arbeit und Anspannung gebracht, und die Konxari Cards in´s Haus. Alles in allem waren sie plus der Verschiffung nicht all´zu teuer. Aber ich habe sie mir größer vorgestellt, und auch das Begleitbuch ist nur ein kleines Büchlein, wie oft üblich, mit kleiner Schrift. Auf alle Fälle werde ich mir das alles erst mal übersetzen, damit mir da auch keinerlei Fehler unterlaufen, und allein soll man sie ja auch nicht benutzen.


Kommentare:

Alruna hat gesagt…

meine erfahrung: auch, dass man mit gelöster heiterkeit die besten ergebnisse bekommt. die schwierigkeit besteht darin, sich in einer krisensituation diese heiterkeit zu bewahren.
aaahhh, ich liebe couscous!
einen wunderschönen abend wünscht dir
alruna

sonnengewand^^v^^ hat gesagt…

hallo:-))
ixh werde dir gerne nach unserem umzug mehr von meinem werdegang als hexe schildern und aus dem nähkästchen plaudern:-))
aber eines war und ist immer so: LEARNING BY DOING:-)). hol dir aus den bücher den ansporn, beispiele und ideen...stek dann dein bauchgefühl mit hinein und tu es. lass es dann los und warte mit vetrauen was sich da tut. glaub mir,..du bis dir der beste meister:-)) austausch hilft, und viel eigenarbeit,..denn wie du sicher weisst : es steht beileibe nicht alles in büchern,..und das was andere erlebe und für gut befinden liegt dir evtl gar nicht..also probieren geht über studieren....ste dir aber gerne bei fragen zur verfügung:-)) P:S: ic finde, das du schon einen grossen tel deines weges gefunden hast...das räuchern:-))
und deine tarotkarten:-)) gglg sende ich dir,..deine sonnengewand^^v^^

Isabella hat gesagt…

Hexenkunst und Spiritualität hin oder her, gut oder gratwanderisch - auf meinem Kalenderblatt lese ich heute:
Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer.
Magie funktioniert nur dann, wenn man sich vollkommen darauf einlassen kann - ohne Blockaden. Auch wenn die Umwelt nicht sofort damit zurecht kommt, am Ende hat es für alle sein Gutes.
LG Isabella.

Mieka hat gesagt…

Einer der wichtigsten Bestandteile ist wohl Vertrauen. Vertrauen in dich selbst und deine Urweiblichkeit und in die Macht, die alles lenkt.

Aufhören zu wollen und anfangen zu wünschen, hat mir mal jemand dazu gesagt. Im Grunde steckt die Magie mit all ihrem Drumherum schon längst in uns allen. Wir müßen nur so mutig sein, sie auch rauszulassen.

Hexe hat gesagt…

Learning by doing ist auch für mich der richtige Weg. Und das Vertrauen auf sich selbst und die eigene Intuition.

Fairy hat gesagt…

oh das Essen sieht aber lecker aus *yummi*

und was die Erfahrungen angeht, schließ ich mich den anderen mal an =)

Bin im übrigen durch Zufall hier gelandet und mir gefällts hier richtig juti =)

Ich komme wieder das steht fest.

Elfe hat gesagt…

Guten Tag liebe Rosi-Grye Owl

Na ja ich verstehe nichts von Hexenritualen, habe jedoch schon gelesen echte Freude soll vor negativen Angriffen schützen, Wut oder so zieht gleiche Energie an. Und Übungen, die die Aura stärken sind bestimmt auch sehr nützlich.

Das Essen, vor allem die Tomaten und die Oliven würden mir ganz gut zu meinem Mittagessen passen, noch etwas Reis dazu, mmmmm.

Liebe Grüsse und einen schönen Tag
wünscht dir
Elfe
P.S. Leider hat meine Blogadresse etwas geändert, ich kann nichts dafür, grrr.

Jouir la vie hat gesagt…

Von Hexen und Hexerei verstehe ich gar nix. Ich kenne aber zwei, das sind sehr liebe Hexen, werde sie mal gelegentlich befragen...
Sei lieb gegrüßt
Kvelli

Gerd hat gesagt…

Meine Erfahrung? **grübel und grins** Okay, bei der Musik kann ich ja mitreden und Dir zustimmen, Instrumente haben schon was besonderes und können Balsam für die Seele sein. Mir geht es jedenfalls so.

LG - Gerd

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Alruna!
In "Krisensituationen schicke ich dann doch lieber den "Schrei".

...ich liebe Couscous!!!
Ganz liebe Grüße
Rosi






Liebes Sonnengewand!
Oh, na dann bin ich ja mal gespannt, und natürlich sehr interessiert.
Aber bring nur erst mal Deinen Umzug hinter Dich. Das ist bestimmt eine wahnsinns Arbeit.

Ich mache es eigentlicih von Anfang an so, dass ich "ausprobiere". Sicher ist auch schon mal was schief gegangen, oder nicht so gelaufen, wie sich´s die betreffenden Leute vorgestellt hatten. Dann,....ist natürlich immer "die Hexe" schuld.
Liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Isabella!
Ich lasse mich da voll drauf ein!!!
...und die "Umwelt" hat mich schon immer blöd angeglotzt, oder mißtrauisch beäugt,......vor vielen Jahren ging "das" schon los, als ich das erste mal mit meinem schwarzen Mann in unserem kleinen Dorf auftauchte.
Liebe Grüße
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Mieka!
Wow! Du überraschst mich ja fast.
Dem, was Du sagst, ist eientlich nichts hinzuzufügen. Du hast vollkommen recht!
Sei lieb gegrüßt.
Grey Owl






Liebe Hexe!
Ja genau. Ohne ausprobieren wird´s wohl nie was.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl






Hallo Fairy!
Wir kochen öfters mal was Exotisches. Ich liebe die Abwechslung.

Zufälle gibt es für gewöhnlich nicht, und es hat sicher seinen "Sinn" dass Du hier gelandet bist,...und ich freue mich rießig darüber, dass Dir meine Seite gefällt.
Liebe Grüße
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Elfe!
Mit Wut im Bauch kann und sollte man gar nix dergleichen tun. "Das" geht höchstens nach hinten los.

Es ist wirklich so, mit viel Feude im Herzen, erreicht man am allermeißten!!!

Auraübungen, Meditation, I-magi-nationen gehören natürlich auch zur Hexenarbeit. Da siehst Du mal,....wir Frauen sind doch alle irgendwo Hexen.

Ich mag dieses exotische Essen,....wenn ich nur nicht immer so faul wäre es zu kochen.....grins...

Den Link habe ich gleich geändert.
Gan liebe Grüße und Dir auch noch einen schönen Tag.
Rosi






Lieber Kvelli!
Ach was,...Du kennst tatsächlich zwei "Hexen"?....grins....
Liebe Grüße
Grey Owl






Lieber Gerd!
"Musik", in welcher Art auch immer, ist "Schwingung".
Alles schwingt, auch wir, und so treten wir in Interaktion mit allem.
Ganz liebe Grüße an Dich.
Grey Owl

MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

liebe grey owl,

ich halte es ebenso wie sonnengewand *learning by doing* und sicherlich ist gelöste heiterkeit und vertrauen das beste um magie zu wirken.vieles kommt bei mir aus dem bauch heraus, also ganz intuitiv.vielleicht magst du dich ja mal auf meiner homepage umsehen?
http://moonraven.npage.de


liebe grüße an dich
die mondtochter

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Mondtochter!
Ahh hompage.
Da schau ich doch gleich mal rein.
Liebe Grüße
Grey Owl

Baldrian Goodnight hat gesagt…

Ich versuche immer nur dann "tätig" zu werden wenn ich mich gedanklich ganz locker in die Arme der anderen Welten, Wesen und in die Energien fallen lassen kann. Ist auch nur die geringste Anspannung oder Mißempfindung vorhanden lasse ich Finger und Gedanken weg - da kommt erfahrungsgemäß nichts Gutes zustande. Bei genug innerer Freiheit, Lockerheit und Lust am Leben geht (fast) alles wie von selbst...

Lieben Gruß
Bettina

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Bettina!
Da hast Du wohl recht.
Aber heutzutage ist "das" ja eher selten mit der Lockerheit.

Es gibt schon auch ein paar verzweifelte Situationen, wo man dringend Hilfe braucht. Auch wenn´s ein wenig dauert, aber die Hilfe kommt bestimmt.
Danke Dir,
und liebe Grüße
Rosi