Sonntag, 24. Januar 2010

Voodoo und Kirche

Die Energien des Voodoo und ihrer Orishas, wie Eshu und auch Babalu Aye, wurden von der Kirche und deren Missionaren verteufelt, obwohl "die" doch gar keinen "Teufel" kannten und oft genug als dumme Menschen (?) beschimpft wurden, die ängstlich einen "Aberglauben" hinterher rennen und teuflische Rituale zelebrieren.

WAS macht die Kirche anders?....aus der Sicht des Voodoo?

NICHTS


Dieser senkrecht am Himmel stehende Regenbogen, so wie ich ihn vorher auch noch nie gesehen hatte, war nicht nur ein Zeichen, sondern eine Einladung.......zu Damballah, der Himmelsschlange und meiner nächsten schmanischen Reise, die schon einige Zeit ansteht, denn das letzte mal, als ich dort war, durfte ich noch nicht über den Regenbogen gehen.

....und als nächstes habe ich wieder eine "magische Geschichte" für Euch, die nicht nur einen Geschichte ist.........

Kommentare:

Alruna hat gesagt…

Diese "senkrechten Regenbögen" nennen wir bei uns Halo. Keine Ahnung, ob das eine korrekte Bezeichnung ist. Es ist immer ein Schlechtwetterzeichen wie das Morgenrot.
Einen schönen Sonntag wünsche ich dir,
die Alruna

Jouir la vie hat gesagt…

Ich ahbe sowas überhaupt noch nie gesehen und dachte immer, es gibt sie nur in runden Bögen. Sehr eindrucksvolles Foto...
Sei lieb gegrüßt
Kvelli

Elfe hat gesagt…

Hu, huu liebe Rosi GreyOwl

Das ist glaub die eine Hälfte eines "Halo" eines Rings um die Sonne, ich hatte auch mal das Glück einen zu fotografieren, habe ihn nur gesehen dank dem, dass ich eine Sonnenbrille trug.

Liebe Grüsse und angenehme Wochenstart morgen.
Liebe Grüsse
Elfe

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Alruna!
Du bist ja heute ganz "unmagisch"...lach....
Das Wetter hat sich wenig verändert. Es hat ein wenig geschneit, die Temperatur ist gblieben, minus 5 Grad.

Für mich ist es eine Erinnerung, dass ich noch etwas zu tun habe und eine Einladung, dass ich es jetzt tun kann.
Ganz liebe Grüße
und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich Dir.
Rosi







Lieber Kvelli!
Ja, das dachte ich eigentlich auch und als ich es sah, habe ich mich noch gewundert aber....wenigstes ein paar Fotos gemacht.....und was für ein Glück, dass ich den Apperat überhaupt dabei hatte!!!
Ganz liebe grüße
Grey Owl







Liebe Elfe!
Der Ring war ganz, ich habe nur die eine Hälfte fotographiert, weil sie am deutlichsten war....und ich sah das auch zum ersten mal.....aber es war einfach zauberhaft!
Ich konnte ihn auch ohne Sonnenbrille anschauen, weil die Sonne von Schneewolken verdeckt war,...nur....der Ring war zu sehen...
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi

schlagloch hat gesagt…

Hallo GreyOwl!

Voodoo und Kirche ein gemeinsamer Ursprung? Hast du schon den "biblischen" Kommentar bei "Alles haben" zu deinem Kommentar gelesen?

http://www.schlagloch.at/2010/01/22/alleshaben/#comments

Gruss schlagloch

frieda hat gesagt…

*hihi* - ja, ist wohl immer eine Sache des Standpunkts mit den Religionen - die man selber hat, ist die Tolle und die anderen sind ganz furchtbar falsch ;-)
Ist ja mit anderen Sachen wie Kultur und Geschmack und Lebensweise usw. auch so.
Schon im kleinsten Kreis - man gucke nur mal in einen Alt-Damen-Strickkreis: Da wird doch schon übereinander hergezogen, wenn man die "falsche" Wolle benutzt oder den "falschen" Kaffee kocht...
*g*

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Schlagloch!
Ich hab´s jetzt gelesen, dachte erst gar nicht, dass diese lange Antwort für mich ist.
Mit biblischen Versen habe ich nicht viel am Hut. Sie wurden schon zu oft falsch gedeutet und ausgelegt, besonders von der Kirche.

Alle Schamanen auf der ganzen Welt arbeiten mit den gleichen Energien, nennen sie halt nur unterschiedlich, und auch der gute Jesus war ein Schamane....so zu sagen, denn, wie hätte er sonst über´s Wasser laufen und Kranke heilen können, sogar Tote hat er wieder lebendig gemacht,....na ja,...sagt die Legende, oder zumindest das, was irgendwann mal für richtig befunden wurde in der Bibel zu stehen...von der Kirche.
Aber das bezweifle ich ja auch nicht, der Jesus hatte es wohl begriffen,...aber die daraus folgende(n) Kirche(n) nicht. Am nähesten sind da wohl derzeit noch die verschiedenen Glaubensrichtungen der afroamerikanischen Bevölkerung der USA dran....in ihren Kirchen....
Egal ob Voodoo, Kirche oder Gerd Geldhai, sie arbeiten alle mit den gleichen Mitteln, ob sie´s nun wissen oder nicht. Nur, "was" daraus gemacht wird, ist die Frage.
....und wie können sich Krichenleute dazu erheben Orishas zu verteufeln....die Menschen von der Natur zu entfremden, was sie ja nun auch fast geschafft haben. Das göttliche "ist" die Natur, von der wir ein Teil sind, also, sind wir auch ein Teil von Gott, also göttlich. Aber die Kirche und ihre sogenannten Priester, die keine Ahnung hatten und haben, wie man Leute heilt, so wie Jesus zum Beispiel, wollten die Leute dumm halten und das ganze Monopol auf Gott. Deshalb auch die Missionierei. Es gibt keinen Gott neben mir....und so...
Alles eine Fage der Auslegung.
Niemand hat das Monopol auf Gott....oder wie man es auch immer nennen mag, auch nicht auf die Natur, auch wenn das die heutigen Menschen glauben, die sie ja nur all´zu gerne zum "Untertan" machen.

Ich gebe zu, dass ich nicht mit Bibelversen argumentiere, nicht nur, weil ich mich da nicht auskenne, obwohl ich weiß, das darin viel Wahreit steckt, die nur falsch und all zu "wörtlich" ausgelegt wurde, ohne jegliches Verständnis, was wirklich damit gemeint war, denn gerade "das" Wissen, was die Bibel "entschlüsseln" könnte, ist durch die Kirche zum großen Teil verloren gegangen.

Von der Seite des Voodoo gesehen, na ja, sehe ich Männer in Frauenkleidern, die ständig Teile ihres Gottes verspeisen dürfen, und das nur aus "Priesterhand".
Teile Gottes essen wir jeden Tag,....Brot, Rüben, Wasser.....
und sie beten zu einem leidenten Mann am Kreuz der ihre Sünden auf sich genommen hat.....anstatt ihnen klar zu machen, dass sie die Suppe, die sie sich einbrocken doch eigentlich selber auszulöffeln haben und besser vorher überlegen, bevor sie handeln und auch mal Verantwortung für ihr Tun übernehmen. Kein Wunder, dass es so viel Leid auf der Welt gibt, wenn man die Schuld so nett abladen kann.
Aber das gibt es in vielen Religionen, sogar im Buddhismus....sich reinwaschen....
Wie ist es denn mit den Mafiosi in Italien, die Menschen töten, sich dann in der Kirche vom Priester ihr 50 x Ave-Maria-Beten abholen, rausgehen und weiter morden.
DA stellen sich mir die Nackenhaare hoch.....

Ich könnte jetzt wohl noch ewig schreiben.....und vielleicht antwortest Du ja noch mal, damit ich weiß, dass ich Dir überhaupt richtig verstanden hatte.....

Aber jeder sieht das wohl auf seine Weise. Nur was die Kirche bestrifft gibt es schon einige Grundlegende Dinge die immer wieder bitter aufstoßen.....
...und ich glaube auch nicht, dass wir beide, was die Kirche betrifft, wirklich auf einen Nenner kommen werden......oder doch?
Wenn nicht, ....macht auch nix.
Ich akzeptiere Deine Meinug, Dein Wissen und Deine Argumente.
...und ich hoffe, dass Du mir jetzt nicht böse bist....
Sei lieb gegrüßt
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Frieda!
Es geht nicht um die Religion, sondern um die Kirche und ihre Methoden. Die Kirche ist nichts anderes als eine politische Institution mit ihren eigenen Interessen
Man muss weiter denken,....über die Religionen hinaus.....

Ich konnte es noch nie leiden und habe mich auch nie am Lästern beteiligt. Ich spreche nur Ungerechtigkeiten an und aus.....bemühe mich trotz alledem objektiv zu bleiben, obwohl ich doch zugeben muss, dass mir die Institution Kirche nicht gerade zusagt.

Meine Religion.....könnte ich nicht mal benennen. Es ist meine eigene, die wohl sonst niemand hat, zusammengesetzt aus vielen kleinen Teilen, die für mich stimmig sind, und, die sich auch ständig im Wechsel befinden und austauschbar sind......wir leben nun mal in der ständigen Veränderung, und was gar zu fest stehen bleibt, reibt sich mit dem Vorüberziehenden.....
Ganz liebe grüße
Grey Owl

schlagloch hat gesagt…

Hallo GreyOwl!

Ob Schamanen, Heiler oder Propheten, wahrscheinlich beziehen alle ihre Kraft aus der selben "Quelle". Den alleinigen "Besitzanspruch" auf Gott durch die christlichen Kirchen kann ich auch nicht nachvollziehen.

Ich bin niemanden böse, wenn er eine andere Meinung hat, das ist es ja, was mich interessiert.

Gruss schlagloch.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

DANKE!