Donnerstag, 18. September 2008

Vergängliche Schönheit






So, wie alles vergeht, nichts bleibt, wie es ist, bei jedem und bei allem,....zum Glück, auch wenn manche versuchen ihre "Schönheit" mittels OP´s zu bewahren, was ihnen nur unzureichend gelingen kann, vergeht auch Jugend und Schönheit. Und bis "das" geschiet, sollten wir gelernt haben, um unseren Wert zu wissen.

Kommentare:

Isabella hat gesagt…

Die schwindende Schönheit dieses Einblattes demonstriet wie kurz das Leben ist. Jede Phase davon muss man genießen und sich nicht an Äußerlichkeiten verbeißen - komischerweise lernt man das erst mit zunehmenden Alter.
LG Isabella.

seelenruhig hat gesagt…

Danke für deinen lieben Besuch bie mir!Hat mich sehr gefreut - zumal ich ja so einen schönen neuen Blog kennenlernen kann!

Bis bald! Ellen - seelenruhig

Elfe hat gesagt…

Ja so ab 70 kann man glaub auch mit den OP's nichts mehr verstecken. Manchmal ist es ja gut, wenn man nicht zu viel Geld hat, dann kommt man nicht auf dumme Ideen.
Lieben Gruss
Elfe

http://elisamara.designblog.de/kommentare/und-jetzt-schon-....1531/

Oberen Link kopieren und auf die obere Suchleiste setzen. Schöne Bärenbilder für Dich zum Ansehen!

Grye Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Isabella!
Weisst Du, was komisch ist,....als junges Mädel habe ich mir ´nen Haufen Schminke ins Gesicht geschmiert, und jetzt,....gar nix mehr. Außerdem kann ich eh keine mehr vertragen,...da bekomme ich dicke Augen.Aber ich weiss "jetzt", dass es NICHT an der Schmicke liegt, ob mich Menschen mögen oder nicht.
Liebe Grüße
Grye Owl

Hallo, liebe Ellen!
Schön, dass Du mich besucht hast.
Ich schau auch gleich mal zu Dir rüber.
Liebe Grüße
Grye Owl

Hallo, liebe Elfe!
Da werde ich doch gleich mal zu den "Bärenbildern" schauen.
Danke für den Link!
Liebe Grüße
Grye Owl