Donnerstag, 23. Oktober 2008

Freiraum

So, Jörg ist erst mal bei seinem Kumpel Ulli und repariert da was an der Elektrik,.....und ich habe endlich mal Zeit zum bloggen, und vor allem für eine Blogrunde.
Ja, gestern habe ich ganz schön rumgezehtert, hatte Angst, dass nix mehr geht,...aber nachdem er´s doch so gut hingekriegt hat, tja,....mache ich heute mal lieber "gut Wetter"......, dachte ich,.....was zur Folge hatte, dass er ein "Spiel", weil die Kapazität seines Laptop´s nicht ausreicht, jetzt auf meinen instalieren will, damit er heute Abend "Rom" spielen kann. Kotz.......Aber sagen tue ich natürlich nix, bin doch froh, dass alles wieder so gut funktioniert.
Die ganze Ferienwoche, wo Jörg hier ist, gibt´s schon lecker Essen,....fast wie im Restaurat.
Mittag Chinesisch und abends Kubanisch.......Es macht halt alles ´ne Menge Arbeit,....aber es schmeckt!
Beim kubnischen Essen gib es noch Pommes, selbstgemacht, und Tomaten dazu.
.......ja, und die Wäsche hängt auch noch, denn bei dem schönen Wetter habe ich doch Hoffnung, dass sie trocken wird.......
Und jetzt noch was zu den Neuerungen auf meiner Seite, die ich, trotz der letzten, etwas chaotischen Tage, natürlich nicht vergessen habe. Mit dem Flickerl,........???
Aber der Inhalt soll etwas reicher und informativer werden. Warum? Tja, das ist ganz einfach....
Seidem ich mit dem Bloggen angefangen habe, komme ich nicht mehr zu all´den Dingen, die ich vorher so getan habe, wenn ich Zeit hatte. Ich möchte diese beiden Sachen jetzt "zusammen bringen". Das heißt: Ich werde mehr über magische Dinge schreiben wie sonst, über Runen, Schamanismus, Rituale, und natürlich auch über Göttinnen und Orishas.......ect...
Ich dachte mir, wenn es schon mein Blogg ist, höre ich auf nach "Einschaltquoten" zu haschen, was am Anfang sicher auch Spaß macht, zu sehen, dass einige Leute dein Geschriebenes interessiert. Aber ich will "lernen", ...und ich will damit nicht sagen, dass ich nicht schon so viel bei Euch allen gelernt habe. Eure Seiten, jede Einzelne, ist auf ihre Weise sehr attraktiv, und ich bin froh, dass es Euch gibt, dass ich bei Euch all diese Dinge lesen darf, aber ich möchet auch mit meiner eigenen Entwicklung, hier, weiter machen, so wie ich´s bisher getan hatte. Und ob Ihr nun wollte oder nicht, werde ich Euch an diesem Wissen teil haben lassen,...natürlich nur für "Die", die es interessiert. Ich hoffe, das ist ok.

Kommentare:

Ashmodai hat gesagt…

Das ist doch super, was Du vorhast.
Ich bin schon total gespannt.
Und die gebratenen Nudeln könnte ich so aus dem Bild raus essen.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Ashmodai!
Schade, dass Du nicht um die Ecke wohnst. Es ist noch sooo ein großer Topf voll im Kühlschrank!!
Liebe Grüße
Grey Owl

Anonym hat gesagt…

Hallo Grey Owl,

welche Fotos werden nach dem Foto von der Wäsche kommen, fragt sich schlagloch.

Gruss schlagloch.

www.schlagloch.at

der Gauzibauz hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Ray Gratzner hat gesagt…

Na bei Dir ist aber eine Menge los... IT muss laufen, das ist wichtig... LG Rainer

Ray Gratzner hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Treibgut hat gesagt…

Dass wundert mich jetzt nicht, dass du nicht mehr zu all den Dingen kommst, die du vor dem Bloggen gemacht hast. Du hast auch ziemlich viel auf deinen Blog gestellt in letzter Zeit und das hat Zeit gekostet. Ich denke mal, bevor du ganz ausbrennst und aus dem Gleichgewicht kommst, solltest du diese Aktivitäten vielleicht insgesamt etwas reduzieren.

april hat gesagt…

Ja, das ist so ein Problem mit dem Bloggen, den Fotos, dem Internet überhaupt. Man muss wirklich aufpassen, dass es nicht überhand nimmt und man zu nix anderem mehr kommt.

Zu viel an Esoterischem interessiert mich nicht (obwohl ich auch Tarotkarten habe ...), aber ich finde es richtig, dass du deinen Weg gehen willst und im Blog(in DEINEM Blog über das schreibst, was DICH interessiert. Viel Spaß beim Lernen.

schlagloch hat gesagt…

Hallo Grey Owl!

Nach fünf Jahren als Blogger denke ich mir wie schnell die Zeit vergangen ist, in diesem Fall fünf Jahre. Das Zeiterlebnis ist ganz verschieden, manches mal kommt mir die Zeit endlos vor. Dafür genügt es schon, wenn ich beim Einkaufen an der Kassa länger warten muss, besonders wenn ich es eilig habe. Ein arbeitsfreier Sonntag kann viel zu kurz sein. Ich glaube, dass mit dem Alter die Zeit immer schneller abläuft, weil die Vorhaben, welche ich noch ausführen will, mit der zu erwartenden Lebenszeit in keinem Verhältnis stehen, von einem plötzlichen Tod abgesehen. Bei der Umstellung auf die Sommerzeit erleben wir alljährlich wie beliebig mit der Zeit umgegangen wird. Auf Knopfdruck kann man den Tag um eine Stunde verlängern. Sind wir die Herren über die Zeit, oder werden wir von der Zeit beherrscht?

Ich stelle mir auch die Frage wie viel Zeit braucht ein Weblog und ist dies eine nützliche Zeit. Wer hat Zeit?

Gruss schlagloch.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Schlagloch!
Gefällt Dir mein Foto von der Wäsche nicht? ....Grins....!
Ich habe einfach gemerkt, dass ich all die Dinge, die ich vor dem Blogg getan habe, die ja auch Spaß gemacht haben, die mir auch sehr wichtig sind, seit dem bloggen vernachlässigte.Aber, da ich das bloggen jetzt auch nicht mehr missen möchte, habe ich mir überlegt, wie ich beides zusammenbringen kann.
Mit dem Alter und der Zeit, finde ich, hast Du recht. Erst konnte man nicht schnell genug erwachsen werden, und jetzt.....Das empfinde ich auch so.
Seit dieser "Krebssache" plane ich nicht mehr so weit, lasse es eher fließen. Was wird das wird, und was nicht,....das bleibt.
Auch meine gesundheitliche Kostitution hat mich gelehr nichts übers Knie brechen zu wollen.
Der Mensch wähnt sich nur als Herr der Zeit, weil er den "Zeitmesser" erfunden hat. Aber die Zeit, wie er sie zu verwalten glaubt, existiert nur auf dieser Ebene so, wie wir sie hier kennen. Was hast
Du für ein "Zeitempfinden", wenn Du träumst??
Es kommt darauf an, was einem wichtig ist,....und "das" ist oft von Gefühlen abhängig, die sich ja schließlich auch dauernd ändern.
Deshalb heißt es wohl, man sollte "den Moment", oder "im Moment" leben.
Viele liebe Grüße
Grey Owl

Hallo liebe Erika!
Mit den Foto´s halte ich es genau wie Du.....
Ich habe es schon lange aufgegeben in irgendeiner Disziplien ein Perfektionist zu werden, weil ich glaube, dass das gar nicht möglich ist. Und außerdem ist die Welt so vielseitig,so voller schöner Dinge, dass mit all das Andere, das ich durch Perfektionismus nicht kennen lernen würde, leid tut.
"Perfekt sein " definiert der Mensch,....und ich lass mich nicht durch irgendwen einengen und deffinieren!
Liebe Grüße
Rosi

Hallo, lieber Ray!
Ich muss Dich mal was fragen:
Was muss ich jetzt tun, um auf Deiner Seite einen Kommentar zu schreiben? Klingt vielleicht blöd, aber ist so, denn irgendwas hast Du verändert.
Liebe Grüße
Grey Owl


Hallo Treibgut!
Ja, ich muss langsam Prioritäten setzten, und mir überlegen wie ich alles zusammen bekomme, was mir wichtig ist, und auch die Dinge, die halt nun mal zu erledigen sind, wie Hausarbeiten ect..., auch noch mit unterkriege.
Vielleicht ewas weniger, aber dafür gezielter bloggen. Wie das dann alles aussehen wird, weiss ich auch noch nicht, und verändern wird sich sicher immer noch mal etwas, aber das ich was ändern muss, weiss ich...
Liebe Grüße
Grey Owl

Hallo April!
Natürlich werde ich immer noch"Alltägliches" im Blogg haben, auch schöne Rezepte, aber vermehrt auch magische Sachen, die mich interessieren.
Warte doch mal ab, vielleicht ist auch das Ein- oder Andere für Dich dabei....?!
Liebe Grüße
Grey Owl