Mittwoch, 5. November 2008

Guten Morgen!

Heute mal kein Kaffee, sondern Tee, und im Hof war ich auch schon, trotz des düsteren Wetters. Aber das kann sich ja noch ändern.
Bei meinen Übungen flog mir eine Elster fast ins Gesicht, was wohl an dem "Krächtz" lag, dass ich vorher losgelassen hatte, um sie zu rufen. Aber ich Esel war leider so erschrocken, dass ich einen kurtzen Laut von mir gab, der sie verscheucht. Und eigentlich hätte ich es wissen müssen.....
Ich werd´s wieder versuchen,....und sehen, was passsiert,....und möglichst meine Klappe halten.
Das ist unser Kuchen, den Jörg gestern gebastelt hat. Schmeckt ausgezeichnet.
Die meißten Kuchen darf ich eh nicht essen, wegen dem Eigelb, und so freu ich mich um so mehr, dass ich auch mal ein paar Stücke essen darf.
Dann wünsche ich allen noch einen schönen Tag!

Kommentare:

Sica hat gesagt…

Lecker, dieser Kuchen...
Und du erwähnst da Übungen, meditierst du?
Schönen Tag noch...

april hat gesagt…

Dann flog die Elster aber tief. Das tun sie hier eher nicht, wohl aber die Amseln. Wenn die sich zanken, fligen sie wie die Wahsinnigen um die Ecke, ums Haus herum, dass man schon fast Angst haben muss, sie könnten eventuell nicht mehr ausweichen.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Sica!
Ich versuche jeden Morgen für 15 - 20 Minuten raus in den Hof oder Garten zu gehen, die eine Übung Tai Chi, die ich kann, und meine Atemübungen zu machen, die die Chakras ausgleichen sollen.
Das ist eigentlich schon alles.
Ich wünsche auch Dir einen schönen Tag.
Liebe Grüße
Grey Owl

Hallo April!
Ja, das hat mich ja so gewundert. Vielleicht dachte sie wirklich ich bin eine von ihnen, weil ich ihren Ruf nachgemacht habe.
Kleinere Vögel fliegen auch schon mal in einem Affenzahn durch den Hof und landen meißt auf den Hollerbäumen, oder im Vogelhäuschen, wo Futter bereit liegt.
Viele liebe Grüße
Grey Owl

Ashmodai hat gesagt…

Hmmmmm.....ich komm vorbei und helfe aufessen ;)

Grey Owl Calluna hat gesagt…

....aber gerne doch!!!