Sonntag, 11. Januar 2009

Immer noch kalt...

Es sollte ja angeblich wärmer werden, aber bis jetzt ist das bei uns noch nicht angekommen. Das Termometer zeigt immer noch -11 Grad. Wenigstens bringt diese klare Nacht eine gute Sicht auf die Sterne und die Mondin.
Jörg ist so gegen fünf wieder weggefahren. Halb sechs klingelte das Telefon, und ich dachte noch, dass er wohl kaum schon angekommen sein könnte. War er auch nicht. Er stand so 500 Meter weg von mir auf der Straße und hatte Probleme mit dem Auto. Letztendlich kriegte er´s doch noch in Gang und kam dann gegen sieben in seineer Ausbildungstätte an.
Ich hatte hier in der Zwischenzeit wieder darauf zu achten, dass Jimmy nicht unterzuckert. Er lag im Bett und war nicht zum Aufstehen zu bewegen, fing schon wieder an dummes Zeug zu quatschen. Nachdem ich dann so fünf, sechs mal in seinem Zimmer war, stand er endlich auf,.....geschafft!
Viele schreiben in ihren Bloggs, dass sie krank sind, und trotzdem auf Arbeit gehen.
Ja, ich weiss, der Job, man/frau kann nicht krank machen, und wegen einer labidaren Erkältung schon gar nicht, wo es doch jetzt so viele "Krankheitsunterdrücker" gibt, die einem ganz schnell wieder fit für´s arbeiten machen. Es wird ja auch ständig darauf hingewiesen, dass die Arbeit das Wichtigste im Leben ist, nicht selten wird sich durch die Arbeit deffiniert, da werden die Krankheiten nicht mehr ausgeheilt, nein, man hat Angst den Jog zu verlieren, kann nicht fehlen.Denn, wie schnell geht es, und der Job ist weg, wenn zu viele Krankentage in den Unterlagen stehen, und der Nächste steht ja auch schon vor der Tür, ach, was sag ich, die Nächsten, um den Job zu bekommen, denn, es gibt ja genug "Menschenmaterial".
Aber ich denke, man/frau tut sich selbst und Anderen keinen Gefallen, denn die werden dann meist auch noch angesteckt, was ja auch egal ist,.....sind ja genug Menschen da.
Das Verblüffende für mich ist dennoch, dass die Menschen all das noch als völlig normal ansehen, es noch verteidigen, und jemand wie mich, der sowas äußert, nicht im geringsten verstehen können, oder mich gar attackiert.
Ich wünsche allen Menschen, die krank sind von ganzem Herzen "Gute Besserung"!!!

Kommentare:

Sica hat gesagt…

Ja, du hast recht, die Welt wird doch immer unmenschlicher und die Leute finden das noch völlig normal. Ich glaube, wenn die Regierung oder die Bildzeitung morgen verkünden, dass Schwarz Weiss ist, dann wird jeder, der dann behauptet, Schwarz könne doch nur Schwarz sein, als übergeschnappt angesehen.Man kann den meisten Leute alles einreden, und sie sind so kritiklos, dass sie es glauben...
Sag mal, die Fotos sind doch von dir, oder? Hast du eine Spiegelreflexkamera oder wie kommen die herrlichen Landschaften zustande?

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Sica!
Schön, wenn einem endlich mal jemand versteht. Die Anderen schauen einen immer nur an, als hätte frau Antennen auf dem Kopf.

Ja, das sind meine Fotos. Die habe ich gleich hier am Haus gemacht!
Ich habe eine ganz normale, billige Digicam, die meine Allererste ist.
Ich achte sehr auf´s Licht, was hier in den Foto´s teilweise noch nicht perfekt war. Aber perfekt will und muss ich ja auch nicht sein.
Liebe Grüße
Grey Owl

Hexe hat gesagt…

Ja, ich gehe auch morgen trotz Erkältung wieder arbeiten.

Warum? Ich habe keine Angst um meinen Job, meine beiden Chefinnen sind total klasse. Ich arbeite total gerne dort. Mir fällt die Decke auf den Kopf und ich will einfach wieder arbeiten. Blöd, oder?

Ansonsten, deine Fotos sind wie immer sehr schön.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Hexe!
Was soll daran blöd sein?
Wie´s aussieht fühlst Du Dich durchaus in der Lage auf Arbeit zu gehen, denn, wenn Du keine Angst um Deinen Job haben must, und Deine Chefinnen so total klasse sind, hat Deine Entscheidung sicher, für Dich, ihre Berechtgung.
Ich versteh´s halt nur nicht, auch nicht, warum Dir die Decke auf den Kopf fällt. Aber das ist ja unwichtig.
Wenn Dir Deine Arbeit so einen Spaß macht, wirst Du ja vielleicht dort schneller gesund als zu Hause.....und das ist "nicht" sakrastisch gemeint.
Denn Du hast bestimmt schon bemerkt, dass ich immer genau das sage, was ich auch meine. Keine Spielchen...
...und Danke für das Kompliment.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl

Apaika hat gesagt…

Das mit dem krank sein ist so eine Sache... Oft wäre im Bett bleiben besser und richtiger. Aber ich hätte ein richtig schlechtes Gewissen wenn ich nicht zur Arbeit gehen würde, wenn ich kein Fieber habe und mich noch irgendwie aufrecht halten kann. Mit einer riesigen Erkältung muss ich eben den Tag/die Tage durchstehen. Denn wenn ich nicht funktioniere, dann muss meine Kollegin meine Arbeit auch noch mit erledigen, dabei ist sie ja selber schon am Limit. Verstand und Bauch sagen: bleib daheim, aber Pflichtgefühl und Teamgeist rufen geh....

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hab´kein schlechtes Gewissen,...tut Dir war Gutes und bleib´zu Hause, liebe Apaika!
Liebe Grüße
Grey Owl