Mittwoch, 28. Januar 2009

Twighlight

Die Foto´s machte ich im Abstand von je einer Minute.
Mensch oder Geist,....oder beides....
In der Stunde zwischen Tag und Nacht, der Stunde zwischen den Zeiten, erscheint so manches in einem anderen Licht.

Kommentare:

Feona Malea hat gesagt…

Das stimmt :)

Was bei mir nur öfters ist ... wenn da Schatten über die Strasse huschen - wo aber auch wirklich KEINER war ...

Das ist oft nervig ...

Hexe hat gesagt…

Nicht umsonst fürchten viele Menschen sich vor der Twilight Zone.

Die Schattenwelt ist dann zu ahnen.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Feona Malea!
In dieser Zeit lasse ich gerne das Licht aus und schaue aus dem Fenster....was frau da manchmal so alles sieht......
Im Haus habe ich das auch schon einige Male erlebt. Unser Haus ist hundert Jahre alt, und wenn ich ohne Licht über den recht großen Flur gehe, da steht schon mal ein Mann im braunen Anzug.
Im Schlafzimmer ist es vorzugsweise eine Frau im weißen Kleid.
Na ja,....so lange sie mich in Ruhe lassen....
Liebe Grüße
Grey Owl

Liebe Hexe!
....und für uns Hagazussen genau die richtige Zeit,.....aber manchmal macht es mir schon auch etwas Angst......das muss ich zugeben......
Liebe Grüße
Grey Owl

Ashmodai hat gesagt…

Ich liebe diese Zeit eher. :)
Und ich freu mich an den huschenden Schatten.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Ashmodai!
Ja. es ist wirklich sehr interessant in dieser Zeit, Sutnde, da sieht frau so manches, was über die Straße huscht, oder am Fenster vorbei fliegt.
Ich lass da auch ganz bewußt das Licht aus.....
Liebe Grüße
Grey Owl

Diane hat gesagt…

Hi,
ich hab Dich bei Kvelli gelesen und gucke hier auch gleich mal.
Blaue Stunde - darüber hatte ich in meinem alten Blog vor kurzem auch noch einen Beitrag

http://audiovisuell.myblog.de/audiovisuell/art/6486998/-h2-BLAUE-STUNDE-h2-

Sieht jedenfalls geheimnisvoll aus und im Sommer um eine bestimmte Zeit leuchten die Blumen oft geradezu magisch, besonders die Blauen.

Liebe Grüsse
Diane

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Diane!
Ja, weil dieses Zwielicht ein ganz besonders Licht ist.
Aber auf die Blumen, die Blauen,....muss ich im kommenden Sommer doch einmal achten. DAS hatte ich noch nicht bemerkt.
Danke!
...und ich schau´auch gleich mal bei Dir vorbei.
Liebe Grüeß
Grey Owl

elfe-flowerpower hat gesagt…

Liebe Grye Owl

Die Twilight Atmosphäre mag ich sehr gerne, doch dass man sie fotografieren kann, ist mir neu, das werde ich auch einmal versuchen, wenn ich die Gelegenheit dazu habe.

Ich bin nicht visuell veranlagt, wahrscheinlich würde das bei mir Furcht auslösen, ich weiss nicht. Bei mir laufen diese Wahrnehmungen über das Gefühl und das Gehör. Das blaue Bild ist sehr interessant.

Eigentlich dachte ich, Du willst etwas über diesen neuen Film Twilight erzählen, als ich den Titel las. Mal sehen vielleicht schaue ich ihn mir an, ich war schon lange nicht mehr im Kino.

Liebe Grüsse in Deinen Tag, lass' es Dir gut gehen *winke*
Elfe

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo, liebe Elfe!
Nein, nein, den "Film" meinte ich nicht. Ins Kino gehe ich auch nicht.
Und das war, so zu sagen, "Zufall", dass ich das "so" fotographiert habe.
(Aber "Zufälle" gibt es ja nicht.)
Weist Du, was ich ganz besonders intensiv wahrneme? "Tiefe Töne",....Schwingungen. Ich konnte die dumpfe Schwingung des kochenden Wassers über meine Haut und Füße, den Fußboden wahrnehmen. ....und bei "Baßboxen",...laufe ich amok,...wenn die jemand zu laut aufdreht! Auch bei fließendem Wasser, dem Bach, nehme ich zwei unterschiedliche Töne war. Eine blubberne tiefe Schwingung und eine rauschende Hohe......als ob das Wasser spricht,...was es ja auch tut, und stellt frau sich darauf ein,....kann sie´s sogar verstehen.

Wie verarbeitest Du eigentlich dann immer die Gefühle, die oft auch nicht angenehm sind?
Bei Menschen habe ich sowas. Die brauchen dann gar nix zu sagen, es reicht, wenn ich sie sehe, und da ist es gut, mal einen "Schild" aufzubauen, dass es nicht zu viel wird.
Dann wünsche ich Dir noch einen schönen Tag und viel Freude, wenn Du ins Kono geht.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl

rainer hat gesagt…

Liebe grey owl, Dämmerungszeit ist immer eine geheimnisvolle Zeit..Die Wahrnehmung tickt irgendwie anders und die Schatten sind auch nicht mehr unbedingt, was sie mal waren...LG Rainer

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Lieber Ray!
Es ist irgendwie auch eine "spannende Stunde", wenn man die Sinne öffnet,....ha,...was man da alles sieht, hört, riecht.....
Aber es fällt fast keinem mehr auf. Sofort wenn´s dunkel wird, wird Licht angemacht,...da ist der Zauber weg!
Ich kann mich erinnern, als Kind, saßen wir immer ganz still, da durfte auch nix gemacht werden. Wir haben uns nur leise unterhalten.....ganz anders wie heute......
Liebe Grüße
Grey Owl

Hexe hat gesagt…

Ich sitze auch gern im ganz Dunkeln.

Wenn es so still ist, dass man eine leise Uhr hört oder solche Geräusche.

Aber ich mag auch ganz besonders gern Trommeln. Wenn ich irgendwo eine Djembe höre oder afrikanisches Trommeln, bin ich nicht mehr zuhalten.

der Gauzibauz hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Hexe!
Wow! Da hätten wir doch was gemeinsam.
Trommeln, ob nun latainamerikanisch oder afrikanisch,...hhuuuu,....da hällt es mich auch nicht....(das hat mich ja auch so fastsiniert, wenn ich bei den Cubanern war.
Da kam schon mal nachts um vier jemand mit einer Sambatrommel ins Zimmer......)
Liebe Grüße
Grey Owl

Hallo, liebe Erika!
Ich hoffe es geht Dir gut, und Ihr habt die Bude ein wenig warm bekommen....
Grüße auch an Euch.
Rosi

Diane hat gesagt…

Liebe Grey Owl,
bei den Blumen gib es auch andere Farben, die leuchten, wenn sie einen phosphorizierenden Anteil haben, z.B. bei Dahlia ist auch dieses Phänomen bekannt - (nicht bei allen) - Diese Blaue Stunde oder Twilight - Zwielicht wird von ganz alten, also hochaltrigen Leuten auch noch Dämmerstunde oder Schummerstunde genannt :-)

Ganz liebe Grüsse und schon mal ein schönes Wochenende
Diane

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Diane!
"Dämmerstunde" kenne ich auch noch. So haben es meine Eltern immer genannt, als wir noch Kinder waren.
Da sieht man mal, wie sich die Sprache verändert,...das hatte ich schon fast vergessen.
Auf die Blumen muss ich echt mal achten, im Sommer. Eines ist mir schon aufgefallen, dass die Luft, abends ganz anders riecht.....
Liebe Grüße
Grey Owl