Dienstag, 10. Februar 2009

100 Jahre alt.....

....ist es, das Haus, in dem wir wohnen, und Jimmy ist die 5. Generation.
Da ich jetzt im Winter nicht auf den Berg kraxeln wollte, denn es schneit schon wieder, habe ich diese Foto vom vergangenen Herbst genommen.
Und das hier, ist unsere alte Scheune.
Da ich nun schon mal mit Jimmy´s Zimmer angefangen habe, kann ich vielleicht, wenn Ihr wollt, Euch den Rest des Hauses vorstellen, wie eine kleine "Hausführung", immer ein Zimmer.
Die Idee hatte ich eigentlich schon länger. Aber ich dachte, dass das eh niemanden interessiert.
Aber vielleicht sind wir doch nicht mehr all´zu lange hier.......

Dann trage ich mal das letzte Bild von dem bereits vorgestellten Zimmer nach: Jimmy´s Computerecke.

So, und hier ist jetzt mein Schlafplatz im Wohnzimmer,...bis auf Weiteres.......
Aber eins kann ich schon mal sagen: Ich habe heute Nacht gut geschlafen!
.....was ich wahrlich nicht von vielen Nächten in letzter Zeit behaupten kann.

Kommentare:

Elfe hat gesagt…

Guten Tag liebe Grye Owl

Die fünfte Generation im selben Haus, wow. Es sieht schnuckelig aus Euer Haus, die Scheune mit dem Baum davor gefällt mir speziell gut. Ich wohne auch in einem alten Haus, es geht bestimmt auch bald einmal gegen die hundert Jahre. Doch keine Ahnung, wer alles hier gewohnt hat, ist ja ein Mietshaus. Wenn es erzählen könnte, habe ich mir schon oft gedacht…

Endlich hast Du mal gut schlafen, das war jetzt wirklich wichtig für Dich.
Bei uns stürmt es gewaltig, wäre wohl ganz nach Deinem Geschmack.
Liebe Grüsse in Deinen Tag.
Elfe

Hexe hat gesagt…

Erstmal freut es mich, dass du gut geschlafen hast.

Das Haus ist wirklich gemütlich. Ich mag so alte Häuser.

Das älteste Haus wo ich mal drin gewohnt habe war über 300 Jahre alt. Ich habe es sehr gern gehabt und es gab einen kleinen Geist dort. Haltet mich ruhig für irre, es gab den Geist wirklich. Irgendwann erzähle ich mal davon.

Schönen Tag noch.

Margo

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Elfe!
Bei uns schneit und stürmt es auch.
Schön, wenn Frau von drinnen zusschauen kann!!! -grins...

Während des Krieges haben hier auch andere Leute mit drinnen gewohnt, deren Häuser zerstört wurden.

...und das "Ausschalfen" hat echt gut getan!
Liebe Grüße, und einen schönen Tag.
Grey Owl


Hallo Liebe Hexe!
Du bist "nicht irre"!
Was glaubst Du wohl, was hier so alles rumlatscht??
Eine Frau im weißen Kleid, ein Mann auf dem Flur im braunen Anzug, hier mal ein Schatten, da mal ein Licht....ist doch völlig normal! Und wer was anderes behauptet, ..."der" ist irre.
Sorum wird ein Schuh draus.....lächl....
Ich grüße Dich ganz lieb.
Grey Owl

Regina hat gesagt…

Schön, wo gibt es das heute noch (außer beim Adel)das Familien fünf Genarationen lang ein Haus bewohnen und wenn ich es richtig mitbekommen habe, leben in eurem Haus drei Genarationen zusammen, das ist heute noch seltener. Wir haben seit heute auch Schneefall, ich hab schon zweimal Schnee geschoben und gefegt und unser Auto musste ich erst mal suchen, damit ich nicht den falschen freifege...Lieber Gruß Regina

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Regina!
Ja, das stimmt, im Moment leben hier drei Generationen im HAus.
Für die Verhältnisse hier ist das eigentlich völlig normal. Die meisten Leute haben hier ihr Haus, wo die ganze Familie drinn wohnt.

Der Schnee ist jetzt in Regen übergegangen und der Wind pfeift um die Ecken.
Hat es bei Euch schon so viel geschneit,.....oh,oh....
GAnz liebe Grüße
Grey Owl

Gerd hat gesagt…

Ich weiß gar nicht wer schon alles in unserem Haus gewohnt hat, aber ist eh Wurscht, jetzt gehört das alte Zwergenhaus ja uns und wir schaffen die 16 Jahre bis zum 100stem Geburtstag auch noch (wenn es vorher nicht umfällt).

Liebe Grüße Gerd

PS: Ich habe Dich für ein Stöckchen nominiert und hoffe das passt schon. ;-)

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Lieber Gerd!
Du stellst mich immer vor Rätsel.
Ich habe keinen Scanner.
Na ja, dann mache ich ein Foto von einem Hasen. Ich hoffe, dass genügt und wird akzeptiert..??
LIebe Grüße
Grey Owl

Trudy hat gesagt…

Das finde ich ganz super, wenn ein Haus immer von der gleichen Familie bewohnt wird. Und das über 100 Jahre. Ein ganz spezielles feeling. Mir gefällt auch das Haus sehr. Etwas schade, wegen der Garagen.
lg, trudy

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Trudy!
Ich dachte die alte Bude gefällt gar niemandem mehr.....
Wenn die ganze Situation hier nicht so vertrackt wäre, würden wir ja auch gar nich weg wollen....
Aber ich sehe da keine andere Lösung, für den Moment und auf längere Sicht so wie so nicht.
Da muss so viel gebaut werden.
Jörg und ich schaffen das weder finanziell noch körperlich. Es ist schade,...ich weiss....aber mit uns wird es hier enden....
Auf Jimmy brauche ich da auch keine Hoffnungen zu setzen. Er ist da zu faul, zu unerfahren, will´s auch nix lernen, und wenn er so weiter macht,...was seine Krankheit betrifft, bin ich mir nicht mal sicher ob er mich überlebt.
Ein großer Lotto-Gewinn könnte die Sache noch retten,....mit dem Haus....grins...Aber wir spielen ja nicht.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl

Diane hat gesagt…

Hi liebe Grey Owl,
zu später oder früher Stunde heute :-)
Das sieht aus wie in Schwarzwald :) Und damit hat man bestimmt viel zu tun.
Und wie Regina das sagt, es ist heute selten geworden, wenn Menschen über mehrere Generationen in einem Haus wohnen. Oft zieht man schon wegen Arbeit häufig um. Ich hab auch noch nie sehr lang an einen Platz gewohnt ;) Aber auch schon mal in einem sehr alten schönen Haus :)

Liebe Grüsse
Diane

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Diane!
Du bist aber auch recht spät/früh auf?!
Genau "das" ist das Problem. Es muss viel gemacht werden. Wie und mit was?
Es wurde immer nur das Nötigste am Haus repariert. Es ist eigentlich ein Fass ohne Boden, dass für uns alleine nicht bezahlbar und bewirschaftbar ist.
....und dann kamen letzte Woche noch die Kosten für die "Straßenausbaugebühren" in´s Haus geflattert.....
Ich glaube, heuzutage sind Mieter" besser dran.
Liebe Grüße
Grey Owl

Treibgut hat gesagt…

Im Grunde sieht das Haus nicht so aus, als wäre es für 5 Personen zu klein.

Und als Mieter kann man unter gleichen Bedingungen nicht besser dran sein, da der Vermieter ja alle Kosten auf die Mieter umlegt.

Aber ich glaube, ich verstehe schon, was du meinst. Bei unserem Haus mit seinen 5 Etagen und 13 Parteien, werden die Kosten durch 13 geteilt, wenn das Dach kaputt ist, bei euch durch 2.