Mittwoch, 11. Februar 2009

Süße Träume......?

.....ja, bis um 4.00 Uhr, da brach der Spühlkasten aus der Wand.....in der Toilette.

Da ich es nicht so lassen konnte, rief ich Jörg, der völlig austickte, was total fehl am Platz war.
Es war eh nix mehr zu änder, das Clo stand unter Wasser, und irgendwas musste passieren, um den Schaden wieder zu beheben.

Weil er sich ewig nicht beruhigen konnte, alles durch die Gegend warf, ich konnte ja nun auch nix dafür, hiel ich dann auch noch einen kurzen Brüller, weil ich mir nicht mehr anders zu helfen wußte, ging in´s Wohnzimmer, und lies ihn rumfriemeln.
Tja, das Haus wehrt sich, weil´s offensichtlich weiss, was die Stunde geschlagen hat. Aber "so" hällt es und bestimmt nicht, im Gegenteil, das gibt noch die "Tüpfelchen " auf dem "I".
Vielleicht will es uns ja aber auch loshaben, und das alles muss und mußte so kommen, um den Entschluß noch zu festigen.
Mal ganz auf" dieser Ebene" betrachtet......vielleicht war´s Jimmy, oder einer seiner Kumpels, die ja sicher gestern wieder ein paar Bierchen getrunken haben, beim pinkeln das Gleichgewicht nicht mehr halten konnten, und sich am Spühlkasten abgestützt haben?!
So komme ich heute wenigstens in den Genuß der blauen Stunde am frühen Morgen.
Dann mal einen schönen Tag für Euch alle,.....und später habe ich auch noch mehr......

Kommentare:

brunohs hat gesagt…

Wie kann denn ein Spülkasten einfach so von der Wand fallen. Ich finde das ja wirklich sehr lustig, aber die Uhrzeit!! Also die ist ja nun wirklich tötlich!

Hexe hat gesagt…

Also, fast sieht es so aus, als on du irgendein Wesen gegen dich aufgebracht hättest. So viel Pech wie du immer hast.

Räucher dein Haus mal aus. Vielleicht bringt das ja mal was.

Hexe hat gesagt…

n=b

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Brunohs!
Konnte der Schei...-Kasten nicht tagsüber runterfallen?? Aber da wäre Jörg nicht da gewesen. Und ich alleine.....
Na ja, egal. Passiert ist passiert,...und muss heute noch, irgendwie, repariert werden.
Wie und warum´s nun wirklich passiert ist,...? Keine Ahnung.
Liebe Grüße, und einen schönen Tag.
Grey Owl


Liebe Hexe!
Das mit dem "Geist" vermute ich auch. Sie sind wütend, ist mir schon klar, weil es nach reiflicher Überlegung nun eigentlich beschlossenen Sache ist, mit dem Umzug, wenn Jörg einen Job findet.
Räuchern ist ´ne gute Idee. Ja, DAS kann und werde ich auch tun!
Ganz liebe Grüße
Grey Owl

amala hat gesagt…

das kommt mir mal wieder sehr bekannt vor. seit wir wissen, daß wir umziehen, spinnt unser klo auch. zu den bescheuertsten gelegenheiten rauscht das wasser dann ewig durch, bis mein mann ihm mit werkzeug zu leibe rückt.

ja, vielleicht merken wohnungen und häuser, wenn man innerlich längst nicht mehr da ist...

Anonym hat gesagt…

Wie wärs mit Wasser-haupt-hahn zudrehen gewesen? :)

Bei dir hört es nicht auf....

Liebe Grüsse//Erika

Hast du bei mir die Sachen aus der "Ostzone" gesehen?

Zwillings-Sonne hat gesagt…

Ach du Sch.... Schreck, genau! Das zeigt wieder, daß das Leben voller Widersprüche ist: Während es für euch dort sicher nicht so lustig war, mußte ich hier erstmal lachen bei der Vorstellung, daß der Klokasten sich mal eben selbständig macht. Ja, Gauzi, Wasser abstellen kommt gut in solchen Fällen. Und ich kenne es von mir selbst auch gut, daß mir die einfachsten Dinge im Stress nicht einfallen. Was auch irgendwie lustig ist ... aber definitiv erst später.
Liebe Grüße, Sati

Regina hat gesagt…

Ach Du heiliges und dann mitten in der Nacht. Mensch Mädel, Du bist im Moment vom Pech verfolgt, aber es kann ja nur besser werden...Lieber Gruß Regina

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Amala!
Ja, ich glaube auch, dass das Haus genau weis was los ist, und sich wehrt. Dann kann ich nur hoffen, dass es nicht noch schlimmer wird.
Bei Euch war das also auch so.
Die meißten Leute achten da ja nicht drauf, aber ich denke schon, dass es mit dem Enschluß wegzugehen zu tun hat.
GAnz liebe Grüße
Grey Owl



Liebe Erika!
Ja,...das ist mir auch nicht gleich eingefallen, weil ich erst mal ganz krampfhaft den Spühlkasten festgehalten habe und nicht mehr loslassen wollte.
Dann hab´ich einfach losgelassen, weil ich ihn ja nicht ewig da halten konnte, und hab´nach Jörg gerufen.
Wozu hat frau denn einen Kerl?
Zum reparieren von Toiletten....zum Beispiel.
Na ja, er hat´s jetzt wieder gebaut.

"Die Sachen aus der Ostzone"? Meinst Du die Kuh?. Ich schau noch mal!
Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend für Euch.
Rosi



Liebe Sati!
Ja, mir ging´s da wirklich so. Ich hing da ganz verkrampft an dem Kasten und wußte vor Aufregung nicht, was ich nun da machen sollte. Wollte nicht loslassen, must aber...ist ja auch schwer....mit der Zeit.
Ich glaube Dir schon, dass frau darüber auch lachen kann. Jetzt, hinterher, bin ich auch soweit. Aber heute früh.......
Jetzt funktioniert er ja wieder, der Spühlkasten, Dank Jörg, der wenigstens nicht mehr geflucht hat, was ja eh nix an der Sache ändert.
Liebe Grüße
Rosi


Liebe Regina!
Zur Verzweiflung bringts mich noch nicht. Aber es könnta mal ein wenig "nachlassen"!!!
Es wäre schön, wenn frau mal ein paar Nächte ruhig schlafen könnte.
Das alles ist echt nervenaufreibend und nicht grade gesund!
Die Ruhe und der Ausgleich fehlen da ein wenig,...und täten Not!
Ganz liebe Grüße
Grey Owl