Samstag, 21. Februar 2009

Tagesreport, oder der Stand der Dinge

Ich mach´s so kurz wie möglich:
Tagesgefühl: müde, schlapp, fertig, ausgelaugtEntschlüsse: ....sind eigentlich klar. Veränderung muss her! Aber so schnell, wie ich´s mir wünschen würde, geht´s leider nicht.
Was den Jörg betrifft: Probleme zwischen uns entstehen oft nur wegen anderen Personen, weil da die Meinungen auseinandergehen über die "Verfahrensweisen".
Ich bau´erst mal auf ihn,....mit dem "hier raus kommen". Haben wir dann erst unsere eigenen vier Wände, könnte es durchaus gut funktionieren, denn ich weiss, dass ich ja auch jeder Zeit die Möglichkeit hätte, mich für´s Alleineleben zu entscheiden.
Was meinen Sohn betrifft: Er kommt einfach nicht zurecht, und "Gute Vorsätze", oder reden helfen da offensichtlich auch nicht viel. Er will, wie´s scheint, aber weis nicht wie, kommt einfach nicht klar, denn es wird langsam zur Gewohnheit, dass ich ihn fast jeden früh unterzuckert vorfinde. Nicht genug, dass ich jetzt im Wohnzimmer auf der Matratze schlafe, ich stelle mir früh´s den Wecker, um nach Jimmy zu sehen. Es ist, als hätte ich ein Kleinkind. Letztens war schon die Rede von einem "Babyphon".....und das finde ich gar nicht mehr lustig.
........und wenn ich nicht wenigstens ab und an noch so eine kleine Freude hätte, wie gestern, als ein kleines Päckchen bei mir eintraf, über das ich mich wirklich sehr gefreut habe,......ja,.....was dann.....

Kommentare:

Regina hat gesagt…

Och, die Bilder sind aber wieder echt schön (ich weiß ja Du kannst es nicht mehr sehen), aber es sieht so toll aus. Ja es ist nicht weiter verwunderlich das Du müde und ausgelaugt bist, wenn Du Dir auch noch ständig Gedanken um Jimmy machst (das tust Du ja mit Sicherheit auch im Schlaf). Mhh ja, also bei einem erwachsenen Kind vom Baby- Phone zu reden, das hört sich dann doch schon komisch an und wenn Du wirklich eins anschaffen solltest, kommst Du als Mutter ja auch nicht richtig in den Schlaf, weil Du immer das Ding im Hinterkopf hast. Jimmy müsste da im eigenen Interesse schon langsam mal selbst drauf achten, ich wünsche Dir trotzdem einen schönen Samstag...Lieber Gruß Regina

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Regina!
Ja, meine Träume sind im Moment auch nicht mehr das, was sie mal waren, vom "Durchschlafen" ganz zu schweigen, und ein Babyphon fällt aus. Die Ärtzte verweißen steht´s nur auf die "Volljährigkeit", und das sie da nix machen könnten.
Und er selber,......macht nix. Er denkt, das ist alles "so" normal, verkriecht sich in seinem Zimmer am Computer.
Einen schönen Restsamstag wünsche ich Dir auch.
Liebe Grüße
Grey Owl

chiefjudy.com hat gesagt…

Wie alt ist Dein Sohn? Und was macht er berufstechnisch (was hat er gelernt)?

Wie auch immer - Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist ...=(
Ich bin momentan auch in einer sch...Situation, es wird sich wahrscheinlich so einiges verändern, und ich komme gar nicht damit klar. Aber man muss irgendwie trotzdem weitermachen - von daher: Du schaffst das :-)!
Noch einen schönen Sonntag und lieben Gruß,
Judy

Apaika hat gesagt…

Ich hätte heute auch den ganzen Tag schlafen können, aber Putzen und Großeinkauf für uns und für die Schwiegereltern war fällig. So schleppt man sich eben vorwärts.
Aber ich bekam heute auch wieder ein kleines Päckchen zum Erfreuen: eine kleine Altardecke mit dem Triple-Goddess-Symbol und ein Hekate-Anhänger aus Zinn, den trage ich heute schon den ganzen Tag.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Chiefjudy!
Mein Sohn ist 23 Jahre alt, hat kfz-Mechaniker gelernt, aber den Abschluß nicht zu Ende gemacht. Eine Prüfung hat ihm noch gefehlt.

Da hast Du wohl auch im Moment keine so leichte Zeit?
So viele Menschen erleben jetzt tiefgreifende Veränderungen. Vielleicht sollte mann aufhören sich dagegen zu wehren. Aber eigentlich bin "ich" es, die hier die Dinge vorwärts treibt.

Ja, das ist richtig,...es muss immer weiter gehen.......
Liebe Grüße,
und auch Dir "Alles Gute!!!"
Grey Owl

Ja, es das ist richtig,....es muss weiter gehen.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Apaika!
Viel getan habe ich heute nicht.
Jörg war bei einem Kumpel, hat da das Internet eingerichtet. Da hatte ich wenigstens mal Ruhe.

Den "Hekate-Anhänger" hatte ich auch schon mal im Auge. Jetzt kann ich erst mal gar nix kaufen.
Außerdem habe ich es im Moment eher auf Tarot-Karten-Deck´s und Bücher so wie so abgesehen.

Und ein kleines Päckchen habe ich gestern ja auch bekommen. Das ist schon was zum freuen!
Liebe Grüße
und einen schönen Sonntag
Rosi

Trudy hat gesagt…

Grey Owl, du machst einfach herrliche Fotos. Sooo viel Schnee und Eis bei euch? Noch ein paar Wochen, dann haben wir wieder einen Winter hinter uns.
Du musst wirklich viel ertragen und brauchst viel Kraft!
Da glaube ich gerne, dass du abends fertig bist.

Ich wünsche dir zumindest einen gemütlichen Sonntag.
LG, Trudy

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Trudy!
Danke für das Kompliment. Ich freu mich, wenn Dir die Foto´s gefallen.

Der ganzen Situation hier kann ich nur entfliehen, wenn ich auf "Reisen" gehe, wenn man mich läßt,.... Du weist schon, was ich meine,...und dazu gehört ein wenig Ruhe.
Ich wünsche Dir auch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Grey Owl

LARISSA hat gesagt…

Du liebe Grey Owl,

ich kann mir gut vorstellen, daß Du total ausgelaugt bist - der Streß und die Sorgen um Deinen Sohn sind ja auch einfach heftig...

Ich würde immer und immer wieder mit ihm reden - er ist groß, er muß das irgendwie alleine schaffen auf Dauer...

Ganz liebe Grüßle von Larissa

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Larissa!
Ganz ehrlich?
Ich mach´s mit den Kerlen wie mit kleinen Kindern. Jörg wird wenigstens zum mithelfen bei der Hausarbeit animiert, was er ja auch tut. Ansonsten parke ich ihn vorm Fernseher oder an seinem Laptop ab.
Bei meinem Sohn wird´s schon schwieriger, weil der meißt nicht zuhört und stinkend faul ist,...um´s mal deutlich zu sagen.Da kann ich nur permanent gut zureden und ruhig diskutieren, sonst wird´s gar nix. Da sperrt er sich ganz.
Er erfindet Strategien um nix tun zu müssen, und ich, damit ich nicht immer noch mehr belastet werde.
Und das er "alt genug" ist, DAS finde ich auch.
Liebe Grüße,
und einen schönen Sonntag Abend wünsche ich Dir.
Grey Owl

Diane hat gesagt…

Vielleicht kann Dein Sohn mal für längere Zeit in eine Klinik oder ähnliche Einrichtung. Da lernt er bestimmt den richtigen Umgang mit diesen Dingen. Da muss man manchmal ein bisschen konsequent sein auch als Mutter, wenn so ein erwachsenes Kind nicht erwachsen werden will, wie es sich anhört.

Liebe Grüsse
Diane

herzgeist hat gesagt…

Liebe Grey Owl,

da möchte ich mich Diane anschließen! Eigentlich ist Jimmy dein größtes Problem obwohl er das nicht sein muss, denn du bist nicht für seine Probleme verantwortlich zu machen! Falls er immer noch innerlich in der Pubertät steckt, hört er sowieso nicht wirklich auf dich!

Wenn dein Zuspruch nicht hilft, wäre es ja vielleicht tatsächlich möglich, für ihn andere Hilfe zu organisieren. Dem stimme ich vollends zu.

Denn, liebe Grey Owl, du hast mehr Ruhe verdient und dafür muss Jimmy erwachsen werden.

Also Babyphone und morgens nachschauen ist die schlechteste Lösung, weil er wieder zum Kleinkind gemacht wird, dadurch. Vielleicht (Vermutung ins Blaue hinein) will er sich nur seiner Eigenverantwortung nicht stellen. Muss er aber! Mit Mitte 20!!!

Alles Liebe für dich
Josephine