Montag, 9. März 2009

Blumiger Begleiter

Diese Zimmerpflanze habe ich schon so lange, und ich weiß auch nicht mehr, wo sie her kam,....sie war einfach da. Anfangs war sie klein und kränklich, hatte schon gedacht, sie geht mir ein. Da fiel mir ein,....wir können ja mal unsere Energie austauschen, .....ich gab ihr ein wenig von meiner, sie mir von ihrer, .....und seit dieser Zeit sind wir irgendwie verbunden, und sie zeigt ihre zarten Blüten jetzt jedes Jahr, ist stark und kräftig geworden, und ich würde es nie über´s Herz bringen sie alleine zu lassen. Eigentlich ist sie ihres kleinen Blumentopfes schon entwachsen. Aber ich äste sie jedes Jahr einmal aus, im Frühjahr, kuz vor Neumond, damit die neuen Triebe wieder Platz zum wachsen haben.

Kommentare:

Sica hat gesagt…

Man merkt, dass du deine Pflanze liebst, Grey Owl. Aber hat sie auch einen Namen?

Regina hat gesagt…

Ja kenne ich Rosi, ich hab ein inniges Verhältnis zu meinen Aloe Vera Barbadensis, da rede ich sogar mit ;-)) Lieber Gruß Regina

sonja hat gesagt…

jaaa- danke fürs erzählen! so schafft man verbündete.
alles liebe und noch viele solcher begegnungen, sonja

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Sica!
Oh,...nein.
Sie hat weder einen speziellen Namen, der nur für sie gilt, noch weiß ich rein botanisch, wie die Pflanze genannt wird.
Aber sie ist irgendwie schön......
Das zählt.
Liebe Grüße
Grey Owl



Liebe Regina!
Ich hätte nie gegelaubt, dass ich mit einer Pflanze mal ein gutes Verhältnis hätte, weil ich eigentlich keinen "grünen Daumen" habe, und in früheren Zeiten sind mir alle Pflanzen eigegangen, weil ich nicht gut auf sie geachtet habe.
Jetzt ist das anders.....
Liebe Grüße
Grey Owl



Liebe Sonja!
Ahhh,....Du hast "Die Baumfrau" gelesen.....
DAS ist nicht nur eine Geschichte,....kannst Du Dir sicher denken. Oder?
Liebe Grüße
Grey Owl