Dienstag, 10. März 2009

Schlangen - Gedanken



Schlangen , geflügelte Wesen, Drachen, sind ein komplexes Thema, weil sie in fast allen Mythologien der verschiedensten Kulturen und Zeitaltern vorkommen, enthalten sind.
Schon immer wurde ihnen große Aufmerksamkeit geschenkt, ihnen große magische Kraft zugeschrieben, wurden Gebet und Bitten an sie, als Gottheiten gerichtet.
Namen wie Drache, Dragon, Damballah, Snake, Culebra, Hfaw (ägyptisch), die königliche Uräusschlange, auf griechisch Uroboros, die Schlange, die sich in den Schwanz beißt, und viele andere wurden ihnen im Laufe der Zeiten überall auf der Erde von millionen von Menschen gegeben.

Schon gestern gingen mir Gedanken durch den Kopf, und ich wollte eigentlich eine Geschichte schreiben, kam aber heute leider nicht dazu, weil ich früh kochen mußte,....und Geschichten schreibt man dann, wenn sie im Kopf sind. Und genauso ist es beim Malen.
Die Schlange ist nicht nur eines meiner Totem, sondern etwas noch viel Wichtigeres für mich.
Der Drache ist nichts weiter als eine geflügelte Schlange, und auch mit ihnen hatte und habe ich zu tun.
Na ja, vergesen ist der Gedanke nicht,.....ich werde die Geschichte sicher noch schreiben.

Was mich heute geärgert hat:
Das Jimmy seinen Thermin beim Arbeitsamt verschoben hat, weil er zu faul ist mit dem Bus zu fahren.
Das ich keine Zeit und Ruhe hatte, meine Geschichte zu schreiben, und stattdessen kochen mußte.
Was mich heute gefreut hat:
Das meine Gedanken trotzdem bei Schlangen und Drachen waren.
Das ich ein Stück in meinem Buch gelesen habe.
Das ich Schneeflocken beobachten konnte, und die Sonne, die als milchige Scheibe durch die Wolken schien.
Eine gute Mahlzeit,...und mein Cappuccino......

Kommentare:

Apaika hat gesagt…

Auf die Geschichte bin ich schon total gespannt. Du weißt ja, ich bin ein absoluter Fan von Drachen und der Urschlange.
Herzliche Grüße
Apaika

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Apaika!
...ich muß Lust, Zeit und Ruhe dazu haben,...dann fließt es auch.
Aber "diese Drei Dinge" kommen nur selten zusammen......
Die Blogrunde werd´ich heute auch mal ausfallen lassen. Jörg liegt schon im Bett, und da stöhrt ihn das Getippe wieder, wenn er schlafen will.
Ich wünsche Dir eine angenehme Nachtruhe, und einen schönen Tag, morgen.
Liebe Grüße
Rosi

Regina hat gesagt…

hallo Rosi, auf die Geschichte bin ich schon gespannt, Schlangen mag ich und als Drachen sehe ich Echsen wie z.B. Komodo Varane. Mhh, so kommt Jimmy wohl nie zum Amt, aber schön das Du auch die Zeit gefunden hast, ein paar Seiten zu lesen und Deinen Gedanken nachzuhängen, es ist wichtig das man auch mal was nur für sich selbst macht...Lieber Gruß Regina

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Regina!
Ja, ich stöbere gerne in meinen Büchern, und wenn ich gerade auf der Spur von etwas bin, mich gerade etwas so sehr interessiert, dann empfinde ich alles als Stöhrung, möchte in Ruhe gelassen werden,...was ja leider innerhalb der Familie kaum möglich ist.

Jimmy muß am Donnerstag erst mal zur OP,...und dann muß er sich erst mal wieder erholen.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl

Katinka hat gesagt…

Hallo Owl,
habe Dich gerade bei Linda gefunden :-).
Das Thema für Deine Geschichte hört sich sehr interessant an, da bin ich gespannt!
Ich bewundere Menschen, die sich schöne Geschichten ausdenken können, da hab ich gar kein Talent zu.
Viele Grüße
Katinka

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Katinka!
Na dann will ich mal schauen, was ich tun kann, damit´s auch was wird,....mit der Geschichte......
Liebe Grüße,
und Danke für Deinen Besuch.
Grey Owl

Diane hat gesagt…

Liebe Grey Owl
manche mögen keine Schlangen oder Drachen, aber ich finde sie faszinierend. Aber darüber hinaus sind sie nicht mehr für mich, also kein Gott-Status, da gibt es für mich nur den Einen, der Schöpfer vom Universum.

Schneeflocken beobachtet? Hat es bei Dir noch geschneit?

Dein Essen sieht gut aus, als Vegetarier halte ich mich an den rechten Teil :D ...

Jetzt wünsche ich Dir noch einen schönen Nachmittag und lasse liebe Grüsse hier
Diane

Anonym hat gesagt…

Hallo GreyOwl!

Das nenne ich ausgewogen, aufzuschreiben was einen geärgert hat und auch was einen gefreut hat. Meistens denkt man nur an das, was einen geärgert hat.

Gruss schlagloch.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Diane!
In vielen Glaubensrichtungen werden die Schlangen, auch Drachen verehert, als heilige Wesen, gelten als Schöpfer der Erde, wie Tiamat, die sich geteilt hat, und so Himmel und Erde erschuf.

Ja, bei uns hat es noch mal geschneit.

Bei Kochen habe ich erstmalig Putenhackfleisch ausprobiert.....
Ist gut geworden.

Ich wünsche auch Dir einen angenehmen Abend und einen schönen Donnerstag.
Liebe Grüße
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Schlagloch!
Wir erleben jeden Tag viele kleine Dinge, die uns ärgern,....aber auch welche, die uns freuen.
Ich glaube dass wir uns im Besonderen darauf konzentrieren sollten, was uns freut,....und das was uns ärgert sollte steht´s so gering wie möglich gehalten werden.
Liebe Grüße
Grey Owl