Montag, 27. April 2009

Die Elemente und ich

Im 13. Jahr meines magischen Weges, stellt sich mir nun das letzte Element vor.
Es kreuzt meinen Weg in vielerlei Form, und aus den Karten ziehe ich in letzter Zeit auffälig viele Scheiben und Pentakel.
Na ja, das lässt hoffen, dasss es uns in den nächsten ,kommenden Jahren richtig gut gehen wird. Ja, ich weiß es!!!!
Ich soll mich mit der Erde verbinden, ihren Wesen sprechen ,ein Ritual im Waldd durchführen, das materielle, erdige Element erfahren, und sicherlich nicht umsonst "zuletzt", als Letztes so zu sagen, sonst würde ich noch werden wie viele unserer Mitmenschen, für die nur noch das Matereille zählt. Aber, da besteht ja wohl nun keine Gefahr mehr.

Als erstes begenete mir der Wind, der zu meinem Bruder wurde, dann das Wasser in Form von Oshun, meinem Kopf-Orisha, die mir die Freude am Tanzen und der Musik nach jahrelanger Abstinenz wieder brachte. Ich mußte ihr regelrecht versprechen von Zeit zu Zeit ausgelassen zu tanzen,.....so gut ich es eben noch vermag.
Dem Feuer war ich nie besonders zugetan, hatte eher Angst vor dem "heißen Element", Respekt vor den Flammen, bis ein Feuerwesen an meine Seite kam, ein lustiger Bursche, der immer gut drauf ist,....bis jetzt jedenfalls.....
In dieser Zeit tauchte auch die Göttin Pele öfters in meinem Leben auf, und zuletzt Amaterasu, die zusammen mit Kali in diesem Jahr, sicher nicht ohne Grund, oder "zufällig", auf meinem Altar steht.

Und da meine Geburtsmutter die "Bärin" ist, die in der Erde, in Höhlen wohnt, wird sie mir vielleicht dabei helfen, die spirituelle Verbindung mit der Erde herzustellen, so, wie es für mich richtig ist.
Auch Demeter ist mir vor kurzem erst begegnet. Ich hatte bisher noch nie viel mit ihr zu tun.
....und die Elemente sind alle in uns......
Aber vielleicht, kommt es ja auch ganz anders, wie so oft in der Magie.........

Quelle der Fotos: Naturfotografie und Reisefotografie Rolf Hicker

Kommentare:

Hexe hat gesagt…

Von allen Elemente liebe ich das Feuer und den Wind am meisten.

DIE MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

interessanter bericht von dir grey owl..mit den elementen habe ich mich vor langer zeit auch mal auseinander gesetzt und siehe da..die elemente feuer und wasser stehen mir am nächsten, eigentlich für mich als widderfrau mit aszendent wassermann typisch ;-)

einen lieben gruss an dich
die mondtochter

Astraryllis hat gesagt…

Bisher habe ich mich vor allem mit dem Element Ede beschäftigt.
Vor einigen Jahren haben mich einige Ereignisse aus der Bahn geworfen und ich wollte mich ganz bewusst wieder erden. Zu diesem Zweck hab eich auch Heilerde geschluckt, viel auf der Erde sitzend oder liegend meditiert und bin oft barfuß gegangen.

Ich wünsche Dir viel Freude mit dem Element Erde. Machst Du danach mit den Kombinationen aus jeweils zwei der Elemente, den Doshas, weiter?

Mehr dazu z.B. hier:

http://www.ayurveda-massage-wellness.de/ayurveda-dosha-typ


Liebe Grüße,
Astraryllis.

Netty hat gesagt…

Im Moment bestehe ich aus dem Element Wasser, weil wir gestern Klein Spikel einschläfern lassen mußten. Es ist furchtbar.

lg Netty :((

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Hexe!
Jeder hat so seine Favoriten, sein(e) spezielles Element.
Wenn man sich damit beschaftigt, kriegt man das raus, bemeerkt es meißt auch, wie oft einem was begegnet.
Liebe Grüße
Grey Owl





Liebe Mondtochter!
Ja, es ist gut einmal darüber nachzudenken, welche Elemente einem besonders gut liegen, zugetan sind.
Liebe Grüße zurück...
Grey Owl




Liebe Astraryllis!
Oh, das Element "Erde"!
Ich bin auch mal gespannt, was da noch auf mich zukommt.

Nein, nein, mit Ayurveda hat das gar nichts zu tun.
Es ist (m)ein rein spiritueller, eigener Weg, ohne Lehrer, ohne Bücher oder gar Seminare....hab´ich nie besucht,...werde ich auch nicht...
Liebe Grüße
Grey Owl




Liebe Netty!
Oh!!!!
Das tut mir leid!!!!
Da kann ich gar nichts weiter zu sagen, Dir nur mein Mitgefühl versichern!!!!
Ganz liebe Grüße
Grey Owl