Sonntag, 26. April 2009

Unser erster frischer Spargel

Ein wunderschöner warmer, sonniger Tag mit blauem Himmel, den ich mit Atemübungen im Hof versuchte ruhig anzugehen.
Aber, es gab wieder viel zu tun, wenn Jörg zu Hause ist. Da will gekocht und gewaschen, auch geputzt werden. Aber so richtig gut ging es uns beiden nicht, sodass wir die Aktivitäten auf ein Minumum reduzierten, und solange ich am Laptop schrieb, kümmerte sich Jörg schon mal um´s Essen.
Dann hatte er natürlich erst mal was für die Schule zu erledigen. Das Abendessen wollte auch noch vorbereitet werden, und als wir dann endlich das Haus für einen kleinen Spaziergang verlassen wollten,........fand ich Jimmy wieder unterzuckert in seinem Zimmer liegen. Zum Glück war er noch in der Lage seinen Traubenzucker zu essen. Aber, bis er wieder zu sich kam, das dauerte eine Weile.....
Zur Abwechslung habe ich dann mal was "Fleischiges" gegessen. Burger mit Putenbulette, alles selbstgemacht, na ja, bis auf das Brötchen........., denn Putenfleisch in geringen Mengen vertrage ich noch. Das möchte ich natürlich auch nutzen, um doch noch ab und an mal ein wenig Fleisch zu essen.
Irgendwie hat jeder von uns beiden seine Zeit und seine Vorstellungen, wie er sie verbringt, und manchmal,......beißt sich das. Dann gibt es oft Diskussionen, und "Einer" muss einlenken. Aber ich will durchaus nicht behaupten, dass ich das immer bin. Das wäre unfair.
Zu viel Sinnigem oder Unsinnigem bin ich heute nicht gekommen. Der Tag war wieder angefüllt, mit Anstrengungen, diesen und jenen Beschwerden, auch Sachen, die nicht hätten sein müssen, aber im großen Ganzen,.....bin ich zufrieden, hab´mir noch einen Film angeschaut,......und hoffe, dass ich gut schlafen kann.

Kommentare:

Cheyenne hat gesagt…

Hallo Grey Owl

Da hoffe ich doch, daß Du geut geschlafen hast. Jedenfalls wünsche ichDir einen wunderschönen Tag mit ganz viel Sonne und schönen Momenten.

Alles Liebe
Cheyenne

Soobi hat gesagt…

Liebe Grey Owl,
ich liebe Spargel:-))
Ich versuche so weit es geht vegetarisch zu essen. Jetzt in der Grillsaison kann ich jedoch auch nicht immer nein sagen. Ich kaufe jedoch fast ausschliesslich Fleisch bei unserem Biometzger.
Gruß Linda

Hexe hat gesagt…

Ich wünsche dir auch einen schönen Tag.

Du hast bei mir geschrieben, dir liegt nichts an komödiantischem, deine Themen sind wohl etwas ernster. Aber ich gebe dir einen wohlmeinenden Rat. Man darf nicht nur die ernsten Seiten sehen. Das Leben muss auch Spaß machen. Herzlich lachen, am besten gemeinsam mit anderen Menschen tut so gut.

Umarmung im Geiste.

Margo

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Cheyenne!
Komischerweise schlafe ich jetzt im Wohnzimmer fast noch besser wie im Schlafzimmer, rein von den Knochen her, schmerzmäßig. Na mal sehen ich teste das mal an. Ab heute schlafe ich ja wieder 4 Nächte im Schlafzimmer.....
Auch Dir wpünsche ich einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Grey Owl





Liebe Linda!
Ich habe das erste Mal überhaupt frischen Spargel selber gemacht.
Wußte nicht so recht wie´s geht.
Der Frische schmeckt "viel besser", als der aus dem Glas.

Hier auf dem Dorf gibs nicht viel Auswahl, eine Fleischerei...
....und letztens habe ich mich so beim Gemüsekaufen gefragt......"Was ist eigentlich das Andere, wo nicht BIO drauf steht...??
Liebe Grüße, und einen schönen Sonntag!
Grey Owl




Liebe Hexe!
Das heißt natürlich nicht, dass ich ständig nur ernst bin, nein, natürlich nicht. Meine Heiterkeit und Fröhlichkeit beziehe ich aus anderen Quellen. Über die sogenannten Scherze, wie sie auch oft im Fernsehen zu sehen sind, kann und konnte ich noch nie gut lachen.
Ich habe Freude an guter Musik, gutem Essen, an dem Duft der Blumen, dem Wind, der Sonne, ja, und ich rede mit ihnen, mit der Erde den Bäumen, und es gibt mir oft mehr, wie mit Menschen zu reden, die im Moment so wie so fast alle nicht so gut drauf sind, und viel Unsinn von sich geben, sich in ihre Krankheiten simbeln, und stehts eine Depri fahren, weil sie nicht aufhören können über eigentlich unwichtige Dinge nachzudenken, und das wirklich Wichtige nicht mal erkennen, und ihre Gedanken drehen sich ständig im Kreis.

Eigentlich sollte ich wohl nicht "ernste Themen" sagen. Ich sehe eher alles ein bischen "magisch", aus einem anderen Blickwinkel wie die meißten Menschen.

Es ist gut, dass Du mich dazu bringst darüber nachzudenken, denn wenn ich so überlege, habe ich mich doch schon ziemlich verändert, lache öfter, wo ich früher immer sagte, ....es gibt nix zu lachen....ja, irgendwie bin ich da in einer Phase der Wandlung....
Danke für diesen "Denkanstoß". Da hat mein Kopf jetzt was zu arbeiten.....und ich glaube,...."das" nenne ich dann wohl ernst sein....
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
Grey Owl

Mondblume hat gesagt…

Schönen Sonntag wünsche ich Dir mal eben, jaa frischer Spargel das ist was feines, obwohl ich die Putzerei immer nervig finde, der Geschmack entschädigt total dafür. Ach Mann, das Du Dein Kind wieder so finden musstest, ich kann mir vorstellen das Du gar nicht gern aus dem Haus gehst. Bei Mir gibt es heute Gulasch mit irre vielen Pilzen, Zwiebeln, Paprika, Reis und frischem Salat...Lieber Gruß Regina

Mondblume hat gesagt…

Schönen Sonntag wünsche ich Dir mal eben, jaa frischer Spargel das ist was feines, obwohl ich die Putzerei immer nervig finde, der Geschmack entschädigt total dafür. Ach Mann, das Du Dein Kind wieder so finden musstest, ich kann mir vorstellen das Du gar nicht gern aus dem Haus gehst. Bei Mir gibt es heute Gulasch mit irre vielen Pilzen, Zwiebeln, Paprika, Reis und frischem Salat...Lieber Gruß Regina

Mondblume hat gesagt…

Oh tschuldigung, keine Ahnung wie das jetzt passiert ist, jetzt hast Du den Kommi gleich zweimal...Lieber Gruß Regina

Zwillings-Sonne hat gesagt…

Aloha, Owl!
Der erste frische Spargel?
Gab´s denn bei Euch noch keinen? Ich esse seit gut 3 Wochen fast jeden Tag frischen Spargel - mal mit Kartoffeln und mal mit Hirse, immer mit herrlicher Hollandaise von "Lukull" und meistens auch mit frischen Kärutern. Gleich zum Beispiel frischen Bärlauch dazu. Ich habe schon immer sehr gerne Spargel gegessen - aber in diesem Frühjahr habe ich fast den Eindruck, daß ich für zwei esse - denn meine im letzten Sommer verstorbene Mutter liebte Spargel auch sehr.
Außerdem ist er allerbestens geeignet, um mein wieder völlig entleertes Eisendepot wieder aufzufüllen. Zusammen mit den frischen Erdebeeren.
Es ist schon ein Wunder, was die Erde uns so liefert .... jedes Jahr staune ich mehr darüber.
Lass es dir gut gehen!
Sati

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Regina!
Oh, da würde ich doch gerne heute zu Dir zum essen kommen!

Ja, der Spargel ist frisch echt viieelll besser!

Was Jimmy betrifft: Ich versuch´s immer schnell wieder weg zustecken, was natürlich nicht geht. Ich mache mir dann doch so meine Gedanken, vor allem, was wird, wenn er mal alleine ist.
....und er hat´s nicht mal richtig geschnallt, dass er überhaupt unterzuckert war. Er dachte, er liegt nur so im Bett......

Dir auch liebe Grüße,
und einen guten Start in die neue Woche.
Grey Owl





Liebe Sati!
Spargel kannte ich eigentlich bis zur Wende gar nicht. Bei uns wurde das nie gekocht, und im Konsum gab es das auch nicht. Daher wußte ich nie so richtig, wie das gemacht wird,...mit dem "Frischen".
Aber jetzt, wo ich eh kaum noch Fleisch essen kann, habe ich mich mal aufgeschwungen, um meine Speisekarte etwas zu erweitern, welchen gekauft, und ausprobiert, und ich muss sagen, er hat viel besser als der Spargel im Glas geschmeckt, was bedeutet, dass ich ihn jetzt so oft wie möglich natrürlich frisch kaufen werde.
---Juhu,...ich kann frischen Spargel kochen!!---Ich mein´s ernst. Wieder was gelernt.
Jörg ißt ihn nicht so gerne und Jimmy schon gar nicht.

Was ist Lukull?

Dann hast Du das Spargelessen, so zu sagen, geerbt....
Ach was,...."Eisen" hat er viel?! Das ist natürlich hervorragend, denn ich hatte schon überlegt, da ich jetzt weniger Fleisch esse, und auch mein Hausartzt wies mich darauf hin, ob ich nicht ein paar Eisentabletten zusätzlich einnehmen sollte, obwohl das im MS-Heft unter den Stoffen steht, die ich nicht zu viel zu mir nehmen darf. Aber man ja gerade da auch nich nichts genaues, und außerdem äußert sich diese Krankheit bei jedem eh anders. Was für den Einen gut und Richtig ist, kann für den anderen schon nicht mehr so gut sein. Also, muss ich da auf meinen eigenen Körper hören.
Aber,...ich eß doch lieber Spargel als Eisentabletten!

Ja, da hast Du recht. Die Erde ist ein ganzes Wunder für uns Menschen unersetzlich,...und wie gehen die geldgierigen, selbstsüchtigen Menschen mit ihr um?

Schön, wieder von Dir gelesen zu haben. Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche, und eine schöne gute Zeit für Dich.....
Liebe Grüße
Grey Owl
Rosi

DIE MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

hallo grey owl,

mh.lecker spargel, finde ja interessant, dass du ihn erst seit der wende kennst..:-) na, dann kannst du ja jetzt richtig zuschlagen. ich wünsche dir noch einen feinen restsonntag und einen guten start in die woche:-)

alles liebe
die mondtochter

Anonym hat gesagt…

hallo,..mmhh der spargel sieht lecker aus,..aber das drum herum ist ja wohl heftig,..unterzucker und noch so ebend in der lage traubenzucker zu essen,..das ist wohl nicht auf die leichte schippe zu nehmen:-// und knochenprobs,..ja,..ich kenn das,.linkes knie ,..rücken,..aber mit wärme gehts dann:-))
gglg send sonnengewand^^v^^

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Mondtochter!
Ich freu´mich, dass wir´s jetzt endlich mal gewagt haben (...ich Jörg überreden konnte....) frischen Spargel zu kaufen. Er schmeckt wensentlich besser als der im Glas!
Dir auch einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße
Grey Owl





Liebes Sonnengewand!
Mit dem Unterzucker bei meinem Sohn,...das ist schon öfter passiert. Er achtet nicht viel drauf, lebt, ißt und schläft nicht so regelmäßig wie er es sollte und rechnet die BE auch nicht aus, macht´s so pi mal Daumen....läßt sich aber auch nicht belehren....

Ja, die Knochen machen einem schon oft zu schaffen, und man frag sich so manches Mal, was das wohl noch werden soll in 10-15 Jahren...??

Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich Dir.
Grey Owl

Zwillings-Sonne hat gesagt…

Ich habe dieses Jahr auch was gelernt: Habe mir einen Spargeltopf schenken lassen (kriegst du für 10 Euro) und bereite ihn nun nur noch darin zu - er schmeckt erheblich besser, als in einem Wasserbad. Du brauchst nur ein bischen Wasser in den Boden tun, bis knapp über´s das Sieb - und dann läuft die Garung über Wasserdampf. So koche ich auch die Kartoffeln dazu - also nur mit Wasserdampf, nicht in Wasser - es ist schonender, energiesparender und allerköstlichst.
Spargel und Erdbeeren - sind sehr gute Eisenlieferanten. Nicht umsonst gibt es sie nach dem Winter ...
Aber auch Brennessel ist vorzüglich, Löwenzahn und viel anderes Grün.
Hier ein Buchtip mit wirklich gutem, informativen und auch liebevoll geschriebenen Inhalt, alles alphabetisch nachschlagbar, also auch nach Bedarf:
Kurbuch gesunde Ernährung von Ingeborg Münzing-Ruef (UT: Die Küche als Apotheke der Natur). Viele wertvolle Inhaltsstoffe für 9.95 und wirklich das geld mehr als wert.
Liebe Grüße, Sati

Zwillings-Sonne hat gesagt…

Kursbuch heißt es .... hier ein Link zu Amazon:
http://www.amazon.de/Kursbuch-gesunde-Ern%C3%A4hrung-K%C3%BCche-Apotheke/dp/3453122569/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1240913539&sr=8-1

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Sati!
Zum Gemüsegaren nehme ich immer einen Topf mit Wasser, tu´ein Sieb drauf, das Gemüse rein, noch einen Deckel.....und fertig. Geht auch ganz gut!
Zur Not kann ich´s auch noch mit einem Geschirrtuch verdichten.
...und da schmeckt das Gemüse nach Gemüse,....so richtig gut!
(Jörg mag´s nicht so....ist mir aber egal!)
....und weißt Du was,...nach den drei Tagen Spargel essen hab´ich mich fitter gefühlt....
Kann das sein?
Ich weiß, ich sollte mich doch ab und an dazu überwinden Brennesseltee zu trinken,....ich tu´s halt noch viel zu selten.
Hab´die Nesseln voriges Jahr selber gesucht,...bin losgezogen mit dicken Handschuhen und einem Korb....hinter zur alten Scheune....

Oh, "Danke" für den Buchtip!!!
Da werde ich doch gleich mal schauen...(....muss aber bis zum "1." warten,. mit dem Kaufen.....)
Liebe Grüße
Rosi

Zwillings-Sonne hat gesagt…

Ob du dich fitter fühlst ... daß weißt du doch am besten. Klar kann es gut sein, daß der Körper sofort mit Wohlbefinden antwortet, wenn ihm Gutes getan wird und nicht so viel Müll hineinkommt.
Genau - das mit Sieb mache ich so mit Kartoffeln, ist so ein Spezialteil.
Wird wohl Zeit, daß die Männer sich selbst kochen, was ihnen schmeckt.
Ich habe mir neulich von einem Markt Brennesselsamen und gemahlenes Pulver aus den Wurzeln mitgebracht - hatte ich aber zuvor noch nirgendwo gesehen. Davon kann man sich z.B. einen Teelöffel einfach ins/über´s Essen streuen - falls du keinen Tee magst.
Oder eben am besten die frischen von druaßen, wie du´s ja schon gemacht hast.
Viel Spaß weiterhin beim Experimentieren.
Gruß, Sati