Sonntag, 26. April 2009

Was Steine erzählen........

Steine erzählen Geschichten in Form von Bildern, genau so wie die Tiere und Pflanzen, denn früher hatten alle Wesen die gleiche Sprache, auch wir Menschen.
Die Traumzeit der Aberigenes kommt dieser Ur-Sprache wohl am nähesten, von den uns noch bekannten, und, es ist keine gesprochene Sprache in dem Sinne, wie wir es heute kennen.
Auch durch Tönen, also mit Schwingungen, kann man sich mit anderen Wesen unterhalten, denn jedes Wesen hat seine eigene Schwingung.
Keines ist wie das Andere.

Dieser Stein erzählte mir.......von einem grasbewachsenem Hügel, auf dem ein Steinkreis stand. In dem Steinkreis war ein großes, weißes, durchsichtiges Wesen, dass seine Arme nach oben, gen Himmel streckte und sich mit flügelartigen Schwingen erhob, so dass ich an Aspirites dachte, hochentwickelte Luftwesen, die oft mit Engeln gleichgesetzt oder verwechselt werden.



Er hat sich vorerst entschieden als Heilstein mit mir zu arbeiten, wenn er möchte, selbstverständlich, oder, bis er mich eines Besseren belehrt.

Kommentare:

Mondblume hat gesagt…

Rosi, das sind wieder wunderschöne Bilder, wir sollten uns ein Beispiel an Naturvölkern nehmen, anstatt unseren Planeten immer mehr und absichtlich zu zerstören...Lieber Gruß Regina

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Danke Dir, liebe Regina,...und Recht hast Du! Nur "Die", die das Sagen haben, interessiert das nicht.....
Liebe Grüße
Grey Owl