Mittwoch, 6. Mai 2009

Ein stimmungsreicher Tag

Nach einer halbwegs gut durchgeschlafenen Nacht, kamen am Morgen erst mal die Schmerzen wieder, sobald ich die Augen öffnete, und da ich bei der Kühle keine Lust hatte raus zu gehen, frühstückte ich gleich,.....meine Pille. Na ja, ein Restschmerz bleibt gewöhnlich immer noch.
Meine Stimmung war am Boden, frostig, kalt. Ich schwankte ein wenig zwischen Wut, Verzweiflung, Resignation und Akzeptanz.
Nachdem aber das Gedicht so wunderbar aus meinen Kopf zu fließen schien, dachte ich darüber nach, dass ich schon lange eine kleine Geschichte schreiben wollte, und es immer wieder verschoben hatte.
Also,......schrieb ich sie,....einfach,....und sie ist in den nächsten Tagen hier zu lesen.

Mit dem Aufwachen meines Sohne, so gegen halb zwei nachmittags, war erst mal die Ruhe vorbei. Er brauchte sein Insulin, und es war keines da. Dann wurde noch rumgeschimpft, dass der Akku vom Telefon leer sei, obwohl das Ding eigentlich die ganze Zeit bei ihm lag......und am Ende mußte der Opa in die Apotheke fahren und seine Medikamente holen.
Und dann,......kam was ganz Geniales!!!!!
Alle verließen das Haus, und ich hatte meine Ruhe!!

Ha, frei,....endlich frei,....für ein paar Stunden!
Ich nahm mir meine Lieblingsmusik und dreht voll auf. Der Boden vibrierte, die Beine und Füße begannen sich von ganz alleine zu bewegen. Erst dachte ich noch darüber nach, dass ich kaum den Hals drehen konnte, und mein Kopf sich wie ein überreifer Kürbis, der gleich platzen wollte , anfühlte, aber dann erfaßte mich der Rhytmus ganz, und ich konnte nicht anders, auch wenn die Knochen ab und zu knacksten und das Ziehen in den Schultern immer heftiger wurde,......umso mehr schüttelte ich mich, und ich sang aus voller Kehle.....etweder oder?!!!

Zum Schluß war ich dann so gut drauf, dass sogar das Wasser mit mir tanzte und spang, im Takt der Musik zog es Kreise und freute sich mit mir.
Was ein bischen Freude bewirken kann, auch wenn man am Anfang noch über "Grenzen" nachdenkt.
Was hinterher ist, ....hhmmmm.....???
Mit der Post kam heute "Dies" und zu Mittag gab es "Das".
Aber jetzt, am Ende des Tages, hatte ich noch eine blöde Diskussion mit Jörg,...über die Zukunft, die wieder im "Mann- und Frau-Denken" endete, so, wie er es beschrieb, obwohl ich das doch ganz anders sehe, gerade, wenn es um Zukünftiges geht.
Ich setzte meine Wünsche nicht im Keller an, und hab´auch nicht lieber den Spatz in der Hand......und "realistisch" denke ich ganz bestimmt nicht!

Da jetzt langsam die Schmerzen wieder kommen, muss ich erst mal was essen und die nächste Pille einwerfen, und dann schau ich noch ein bischen.....?..........wird sich zeigen.......

Kommentare:

Senioren-lobby hat gesagt…

Wahrlich sehr stimmungsvolle Bilderchen, nur der Spinat, na ja, man kann halt nicht alles haben...:-)
Sei lieb gegrüßt und Jouir la vie
Kvelli

MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

hallo grey owl,

ich finde es ganz toll, das du trotz des schlechten beginn des tages zeit für dich hattest und mit musik und tanz verbracht hst. das hat die sicherlich gut getan.musik und tanz ist therapie und steigert das wohlgefühl :-)

einen schönen abend wünscht die mondtochter

sonnegewand^^v^^ hat gesagt…

hallo:-))
ja tanzen befreit,..ich mach es auch viel zu selten,..und meist geht es mir wie dir,..während dessen hab ich so gut wie nix..aber wenn man wieder zur ruhe kommt,..dann erinnert man sich an alle schmerzen,..aber so ist das--wenn der kopf auch wieder einschaltet:-))na,..dein sohn ist ja wohl der hammer,..wie alt war der noch?? 18,gell...-wenn es denn so ist-dann bitte ...er ist alt genug um zu schauen ob er noch genügend medikamente/insulin vorrätig hat und dann noch schnaufen wenns akku leer ist,wo er es scheinbar zum telefonieren bei sich hatte..na der ist wohl alt genug und weiss wo die ladestation ist. ts ts ts.:-)) wünsch dir noch nen schönen abend...und lass dir nix gefallen:-)) gglg sonnengewand^^v^^

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Lieber Kvelli!
Was hast Du gegen Spinat?
Sieht doch gut aus, Oder?....grins...
Jedenfalls brauchte es nicht viel Zeit, das Essen zu machen...., und "das" war eigentlich das Wichetigst...noch mal grins....
Liebe Grüße
Grey Owl





Liebe Mondtochter!
Ja,...ich wollte einfach mal frei und happy sein, die Schmerzen vergessen,.....für einen Moment.....und es ist ja auch gelungen! "Das" ist das Wichtigste.
Liebe Grüße
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebes Sonnengewand!
Mein Sohn ist bereits 23. Um so schlimmer? Oder!
Daswegen habe ich ihm auch eine Abfahrt gegeben, denn ich konnte ihm da auch nicht helfen, und am leeren Telefon, war ich sicher auch nicht Schhuld.
Er macht halt immer alles auf den letzten Drücker. Sein Bier!
....und dann war ich so froh,....dass alle aus dem Haus gingen....!!!
Liebe Grüße
Grey Owl