Mittwoch, 17. Juni 2009

Heute morgen im Garten


Mein Vater mäht den Rasen am Hang noch mit der Sense.
Ich finde das auch viel umweltfreundlicher als die lauten, stinkenden Grasmäher, die es jetzt gibt.

Kommentare:

Cheyenne hat gesagt…

Hallo Grey Owl

Das ist was ganz tolles, daß Dein Vater den Rasen noch mit der Sänse mäht. Sollte es viel öfter geben, leider ist es wirklich ein sehr seltener Anblick.

Alles Liebe
Cheyenne

365 Tage hat gesagt…

das finde ich auch! so was ursprüngliches, nützliches zu können ist toll.
Danke für deinen Besuch "in Cornwall"!

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Cheyenne!
Ja, ich finde, man sollte auch ein paar Kurse im "mähen mit der Sense" anbieten. Aber die andere Variante ist ja um so vieles leichter.
Aber das das "Alte" jetzt eine gewisse Renaissance erfährt, habe ich ja noch Hoffnung.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Ilse!
Ich denke, dass man in einiger Zeit wieder darauf zurückkommen wird. In einigen anderen Bereichen ist das ja schon der Fall, dass man Altes, schon fast Vergessenes wieder ausgräbt und neu belebt, gerade, wenn es um die Natur geht.

Oh, bitte,...ich komme gerne wieder mit nach Cornwall, und warte schon auf die "Fortsetzung".
Liebe Grüße
Rosi

MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

och, das ist aber schön, dass das dein vater noch mit der sense mäht!
sehr vorbildlich, finde ich.

schönen abend noch
die mondtochter

Treibgut hat gesagt…

Naja, das Gelände sieht nicht unbedingt so aus, als könne man da vernünftig und ökonomisch mit einem Rasenmäher agieren.

Irgendwie ist so eine Sense doch gefährlich und sollte vielleicht durch ein paar Schafe ersetzt werden.

Elfe hat gesagt…

Hallo Grey Owl

An Steilhängen muss man auch heute noch mit der Sense mähen, denke ich. Ich habe Verwandte, die leben in den Bergen und da wird noch viel mit der Sense gemäht. Ist jedoch eine recht anstrengende Arbeit so in Steilhängen zu arbeiten.

Deine Vater sieht noch recht fit aus.
Liebe Grüsse
Elfe

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Mondtochteer!
Er hat auch einen Rasemäher, den benutzt er im Hof. Aber er mäht halt auch noch viel mit der Sense.
Liebe Grüße
Grey Owl





Hallo Treibgut!
Ja, es stimmt, am Hang kann man schlecht mit einem Rasenmäher hantieren.

Gefährlich ist es schon. Wenn man nicht aufpaßt kann schnell die Spitze mal im Fuß stecken.
Aber mein Vater hat schon soooo viel in seinem Leben mit der Sense gemäht,.....Wiesen über Wiesen, und auch am Hang. Da brauche ich mir keine Sorgen zu machen.

Da finde ich diese Handrasenmäher noch viel gefährlicher....

Wenn es mir gesundheitlich noch besser ginge, hätte man sicher über ein paar Schafe nachdenken können. Aber so....eher nicht.
Liebe Grüße
Grey Owl

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Elfe!
Ja, liebe Elfe,...und darüber bin ich auch seehhhrrr froh, dass mein Vater noch besser kann als ich.

Er hat zwar auch eine Rasenmäher, aber er mäht halt auch noch mit der Sense......was ich besser finde...

Ganz liebe Grüße
Rosi

Jouir la vie hat gesagt…

Ist gar nicht mal so einfach, mit ner Sense umzugehen. Sieht zwar leicht aus, aber es strengt auch derbe an...
Sei lieb gegrüßt
Kvelli

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Lieber Kvelli!
Ja, mein Vater hat da auch seine Probleme. Aber er mäht immer nur ein Stück, soviel wie er eben kann....
Liebe Grüße
Grey Owl

Sunny hat gesagt…

Witzig, gerade heute morgen unterhielten sich mein Mann und ich über dieses Thema, und wie schön es noch war, als man das Gras mit der Sense kürzte ... und ob es wohl noch heute sowas gibt. Es ist halt sehr anstrengend und man muss schon geschickt sein, um das Ding nicht in die Erde zu rammen, meinte mein Mann, ... lach.

Ohrspeicheldrüse ... hä? ... ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Oje, na dann weiterhin gute Besserung, liebe Gry Owl.