Montag, 14. September 2009

Klosterruine Paulinzella - Die "Zweite"

So,....wie versprochen geht "hier" die "Führung" weiter.








Diese alten Säulenstücke auf der Wiese, fand ich so interessant.
Hier in dieser Ecke stand eigentlich mal der Kirchenaltar.

Das war die Begründerin des Klosters. Nach ihr wurde dann auch der Ort benannt.
Das war wohl das Taufbecken. Ganz schön groß.....Ob man da ganz reinstieg?
....ich mag die alten Bäume......
Hier waren wir schon wieder auf dem Weg zurück.
Vor nicht all zu langer Zeit waren in den Ställen wohl noch Kühe drin....

Hier geht´s schon wieder auf die ,...na ja, Hauptstraße.
Die Bauernhöfe dort sind von alt, und nostalgisch, bis neu und schön hergerichtet.

Im Hintergrund sieht man schon unsren kleinen blauben Flitzer,...und ab da, ging´s wieder heimwärts.

Kommentare:

MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

dankeschön für die *führung*, klasse fotos, der baum ist ja wunderschön:-)

lieben gruß
die mondtochter

sonnengewand^^v^^ hat gesagt…

hey:-))
super schöne pics,..eure paulizella ruine ist sogar noch älter als die, die wir im sommer besucht hatten,..die allerheiligen klosterruine...die war (warte mal...glaube..kopf kratz:-)) um 1196. also eure bilder sind supi schön,und das taufbecken finde ich auch klasse:-)) .danke fürs teilen!! gglg sendet dir sonnengewand^^v^^

Fairy hat gesagt…

wunderschöne Bilder, durch deine Bilder "Führung" meint man, man sei selber dabei gewesen

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Mondtochter!
Oh bitte. Ich freue mich, wenn´s gefällt.
....und mit der Heidexburg geht´s dann weiter.....
Ganz liebe Grüße
Grey Owl






Liebes Sonnengewand!
Solche Art von Ausflügen liegen mir jetzt viel mehr, als Party´s.
Alles zu seiner Zeit, und das ist gut so, und man kann alles mit der richtigen Einstellung genießen.
Was hätte es mir schon gebracht, wenn ich vor 30 Jahren dort gewesen wäre...?
Ich freue mich, dass Dir die Fotos gefallen.
Liebe Grüße
Grey Owl






Hallo Fairy!
Er freut mich so, wenn es Euch gefällt.
...und ich habe noch eine weitere (Ent-)Führung auf der Heidexburg mit Euch vor.
Liebe Grüße
Grey Owl

Elfe hat gesagt…

Hallo Rosi Grye Owl

Danke für die Führung, solche Säulengänge gefallen mir sehr gut. Eigentlich schade, hat man das Baustück so zerfallen lassen. Wäre interessant zu erfahren wer diese Paulina war und wie die dort so lebten. Na ja die Vergänglichkeit holt irgendwann alles ein, da können wir uns sperren, wie wir wollen, selbst so dicke Säulen fallen und liegen vermodert da.

Der Baumstamm ist eindrücklich und spendet bestimmt ganz schön Kraft, hoffentlich hast du etwas davon mitnehmen könnnen.

Liebe Grüsse in deinen Tag
Elfe

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Elfe!
Nach einer Führung hatten wir auch nicht gefragt. Jörg hat sich dort einiges durchgelesen, dass auf Tafeln ausgestellt war.

Bedauerlicherweise ist es wirklich ziehmlich zerfallen, obwohl die Anlage ansich doch recht schön und sauber, und wie´s aussieht auch wieder im Aufbau ist.
Wie überall wird sicher das Geld fehlen.
Mich hat es nur gewundert, dass man dort keinen Eintritt bezahlen mußte.
Liebe Grüße
Rosi