Montag, 12. Oktober 2009

Der Unfall "wendet" sich

Erst einmal möchte ich mich bei Euch allen für all´ die mitfühlenden und Glück wünschenden, zahlreichen Kommentare gaannnnzzzzz herzlich bedanken. Es ist so erfreulich, dass so viele gute Menschen hier lesen und Anteil nehmen an dem Geschehnissen.
Danke Euch!!!
Heute früh rief bei mir Frau Dr. L. an. Ja, es ging um den Unfall ihres Enkels, der sie gebeten hätte sich doch darum zu kümmern, weil er wieder auf Montage müsse.
So arglos, und naiv wie ich immer bin, begriff ich überhaußt nicht worauf das Gespräch hinauslaufen sollte, bis mir dann klar wurde, dass man Jimmy beschuldigt, er wäre in´s Auto gerannt, und er solle den ganzen Schaden am Auto(abgerissener Spiegel, eingedrückter Kotflügel, die Seitenscheibe, Frontlicht...ect.) bezahlen. Nur gut, dass ich nicht viel dazu gesagt hatte, nur, dass ich dann später zurückrufen würde, denn ich mußte mich ja erst noch einmal genau erkundigen, was nun wirklich passiert war.

Jimmy sagt, das Auto hätte ihn klar angefahren, war auf dem Parkplatz viel zu schnell, als er aus der Tür kam, zwei Meter ging krachte es schon. Ich gab ihm die Nummer der Frau, sagte, er solle das klären, weil ich ja nicht dabei gewesen bin, was er dann auch tat.
Wie´s nun weiter geht....???

....und morgen muss ich dann erst mal wieder zur Krebsnachsorge, und vielleicht schaffe ich auch noch die Massagen. Da bin ich den ganzen Tag unterwegs.


Kommentare:

Ashmodai hat gesagt…

Unglaublich!
Da wird man angefahren und muss sich auch noch rechtfertigen...
Was für eine Welt.

Alles Liebe auch bei den Arztterminen

Hexe hat gesagt…

Das darf ja wohl nicht wahr sein!!! Hoffentlich hat dein Sohn nun Zeugen. Bei so strittigen Sachen ist das immer wichtig. Ich wünsche viel Glück.

MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

oh nein ! das ist ja schlimm, hoffentlich nimmt´s ein gutes ende, viel glück dafür!

alles liebe
die mondtochter

Feona Malea hat gesagt…

Manche Leute scheinen ja die Frechheit gepachtet zu haben. Wahrscheinlich war der Autofahrer noch angetrunken!

Unfassbar!

Ich drücke mal die Däumchen für Euch und dir natürlich einen lieben Gruß und ToiToiToi bei den Arztterminen

amala hat gesagt…

wenn die situation so klar ist: nehmt euch nen anwalt. den darf dann nämlich die gegnerische partei zahlen. außerdem solltet ihr von einem arzt die verletzungen dokumentieren lassen (am besten selbst photos machen!). das gibt n saftiges schmerzensgeld. laßt euch bloß nicht ins bockshorn jagen!

Fairy hat gesagt…

Ich finds auch unverschämt das immer andere einen Sündenbock suchen für ihr Fehlverhalten.
Tut mir echt leid =(

Sica hat gesagt…

Ach, du liebe Zeit. Statt Schmerzensgeld zu bekommen, soll er auch noch bezahlen. Der Fussgänger ist doch immer der Schwächere und sieht sich deshalb besonders vor. Muss ich nun, wenn ich bei Grün die Strasse überquere und angefahren werde, auch noch, dafür sorgen, dass Zeugen mir bestätigen, dass ich mich nicht absichtlich vor das Auto geschmissen habe?
Wenn man keine Rechtsschutzversicherung hat, ist man in so einem Fall ja ziemlich hiflos.
Hoffe, dass es nicht so schlimm wird, wie es sich liest.
LG

Anonym hat gesagt…

...das ist der hammer...nun soll er selbst reingelaufen sein,..so kann man sich auch vor einer anzeige rausreden...ich würd die tusnelda wegen verleumdnung noch anzeigen! lg a ^^v^^ --aber gut das es ihm schon besser geht und nichts gebrochen hat!!

Sunny hat gesagt…

Liebe Rosi,

per Telefon geht da gar nix, ganz gleich, was die Frau behauptet. Lasst euch da nicht in die Irre führen.
War denn keine Polizei zugegen, die den Fall vor Ort aufgenommen hat? Vielleicht gibt es Zeugen?
Tut mir leid, dass du so einen Stress hast. Ich hoffe, alles wendet sich zum Guten.

Liebe Grüße, Sunny

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Ashmodai!
...und ich dachte, sie wollte sich nach dem Befindes meines Sohnes erkundigen.....schön naiv,....bin ich immer....
Der Artzttermin ist heute gut verlaufen, trotz langer Wartezeit.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl






L
Danke, liebe Hexe!
Er war leider allein dort, hat keine Zeugen,....doppelt blöd,..ich weiß...
GAnz liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Mondtochter!
Solche Sachen dauern, und wir lassen es erst mal laufen. Mal schauen, was "die andere Seite" nun unternimmt??
Sei lieb gegrüßt
Grey Owl






Liebe Feona Malea!
....und sie schien ssooo freundlich zu sein, die liebe Frau Dr. L., und ich,....so naiv, dass ich wirklich glaubte, sie wolle sich nur nach seinnem Befinden erkundigen.
Wenn´s um´s Geld geht......

Euer Daumendrücken hat geholfen. Beim Artzt ist heute alles top gelaufen, trotz langer Wartezeit. Danke Dir ganz herzlich!!!
Ganz liebe Grüße
Grey Owl

Anonym hat gesagt…

Hallo GreyOwl!

Für ALLE, gute Besserung. Sachschaden ist das kleinere Übel.

Gruss schlagloch.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Amala!
Mein Sohn ist so was blöd, gerade in solchen Situationen. Natürlich hatte er auch was getrunken auf der Disco, und dann,....hat er sich von der Polizei, die ihn in´s Krankenhaus bringen wollte, nach Hause fahren lassen, hat sie so lange bequatscht......mit der Sprache rausgerückt ist er auch nicht gleich am nächsten Tag, und so richtig an alles erinnern kann er sich wohl auch nicht, dann,.....hat er keine Haftpflich, und ich auch nicht.....
Insgesamt sieht es schlecht aus. Es kommt jetzt auf die Gegenseite an, was da unternommen wird. Wir können wohl nur reagieren......
GAnz liebe Grüße
Grey Owl





Liebe Fairy!
Das blöde ist, ich war nicht dabei, und er kann sich auch an einiges nicht mehr so richtig erinnern, hatte, natürlich auf der Disco auch was getrunken, von dem Fahrer weiß ich das nicht, aber die Polizei hat wohl beide blaßen lassen, nur, das Protokoll kann ich ja auch nicht einsehen.
....und der Esel hat sich nicht mal in´s Krankenhaus fahren lassen,...sondern nach Hause.....
Ganz liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Sica!
Das Problem ist, was wirklich passiert ist, weiß keiner so genau, selbst er nicht, weil er ja auch was getrunken hatte auf der Disco. Ob der "Gegenseite" das dann noch so eingefallen ist zu sagen, dass er ihnen in´s Auto gesprungen ist,...???
...und genau "da" gehts weiter. Wir haben keine Rechtsschutzversicherung, auch keine Haftpflicht. Von was hätte er die bezahlen sollen?
Aber,...wo nix ist, kann auch nix weggenommen werden, bei keinem von uns, und an meine Rente,.....dürften sie nicht gehen können, außerdem ist er volljährig.
Wir können nur abwarten, was da noch kommt.
Ja, das hoffe ich auch,....dass es nicht"so" schlimm wird!!
Ganz liebe Grüße
Grey Owl






Hallo "Anonym"!
Jimmy wollte nicht mal eine Anzeige machen. Das wäre alles schön im Sande verlaufen, und er wäre selber Schuld gewesen, wenn da noch gesundheitliche Schäden zurück bleiben. Aber die "Anderen" können ja nicht die Klappe halten, sind gierig, ....schauen wir mal wie gierig?!!
Wir (Jörg und ich) haben offiziell "die Schotten dicht gemacht", weil wir nicht dabei waren, nix genaues wissen, er sagt auch nicht viel, kann sich auch nicht an alles erinnern, hatte ja schließlich auch was getrunken auf der Disco, und außerdem ist er volljährig, und soll sich auch mal alleine um seine Sachen kümmern. Das heißt natürlich nicht, dass wir ihm nicht helfen. Nur Geld,...hat keiner. Also, was wollen sie wo holen?!...und die Großeltern werden sie nun nicht belangen können.
Glaubst Du, ich habe mich gestern so aufgeregt, weil die Frau Dr. den Eindruck hinterlassen hat, dass sie von mir auch noch Geld wegnehmen können, mich auch noch irgendwie belangen können.
Schauen wir mal, was als nächstes so auf uns zu kommt.
Liebe Grüße
Rosi






Liebe Sunny!
Doch die Polizei war dort, aber was sie nun genau aufgenommen haben, wer was gesagt hat,....weiß ich auch nicht, und ich dachte, dass wär auch nicht mehr nötig, weil Jimmy keine Anzeige gemacht hat. Tja, das war ihm schon wieder alles zu viel Streß für den Moment, und jetzt,...hat er wohl das Nachsehen.
Wir lassen ihn erst mal werckeln. Er soll das ruhig mal ein bischen auch alleine lösen lernen. Helfen können wir ja immer noch,...aber mit Geld sicher nicht, weil wirklich keiner was hat.
Jetzt warten wir erst mal ab, was da noch kommt......
Ganz liebe Grüße
Rosi

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Schlagloch!
Ja, da hast Du recht. Hoffentlich bleibt da mal nichts zurück, und wir sind alle froh, dass es so halbwegs gut abgegangen ist!!!
Liebe Grüße
Grey Owl

Anonym hat gesagt…

so einfach wie sich die dame am telefon das so vorstellt,so einfach ist das nicht.den der fahrer des pkw muß in jeder situation entscheiden können und handeln dazu.auch wenn es abend ist so wird er ja mit licht underwegs gewesen sein,und wenn jimmy vor ort keine strafe hat zahlen müssen(schuldzuweißung seitens der vopo)ist hier auch noch nicht das letzte wort gesprochen.
da dein junge auch keine blutalkoholkontrolle im krankenhaus abgeben mußte ist er nur unfallbeteiligter und nicht unfallverursacher.
darum werden sich die versicherungen kümmern.
vieleicht eine teilschuld(Beide beteiligte)maximal.somit ist jeder für seinen schaden selbst verantwortlich,wenn jimmy nicht schwindeldt
shiva

Anonym hat gesagt…

anzeige sollte er aber doch stellen,denn damit untermauert er,das er nichts dafür kann.macht immer einen guten eindruck,soll heißen ich habe zwar was getrunken wuste aber wohl was da geschehen ist und habe alles mitbekommen
shiva