Dienstag, 13. Oktober 2009

Seltsam

"Sowas" ist mir eigentlich auch noch nicht passiert. Gut, o.k., zwei mal die gleichen Karten, aus zwei verschiedenen Decks,......aber drei mal.........Wenn es wenigstens "der Stern", oder "die Sonne", eine etwas positivere Karte wäre, und eigentlich sollten es ja nur die heutigen "Tageskarten" werden.........Na ja, gut dass ich vorbereitet bin!
Beim Arzt ist heute alles super gelaufen. Ich war früh´s um sieben die Erste, aber da erst noch operiert wurde, mußte ich bis zehn warten. Es ging dann recht schnell. Keine Auffälligkeiten, nichts Schlimmes. Die Nachsorge ist somit offiziell nach fünf Jahren beendet. Ich muss nur noch jedes Jahr einmal zur Mammographie und deren Auswertung, die Hormone sind auch da wo sie sein sollen, und "das" ohne Chemie, sondern mit den homöopathischen Tropfen, die ich mir selber ausgesucht habe. Sogar die vor kurzem noch so schlechten Eisenwerte sind jetzt wieder im supergrünen Bereich, fast schon wieder "zu" hoch, was ja für die MS nicht so gut ist. Also,....erst mal keine Eisentalbetten mehr. Gut, dass ich mir da den Besuch beim Hausartzt gespart habe, der mir das Eisen eigentlich aufschreiben sollte.
Nur, am 4.11. muss ich noch einmal eine kleine OP über mich ergehen lassen, der "Port" kommt nach fünf Jahren wieder raus.


.....und da mich die drei Schwert Zehnen doch ein wenig beunruhigten, zog ich dann noch das Ass der Schwerter.
Also, besteht doch noch Hoffung, was auch immer es ist, mit scharfem Verstand, der Macht der Worte und ein paar genialen Einfällen eine Lösung zu finden.





Kommentare:

Carol hat gesagt…

Liebe Grey Owl,
es freut mich zu lesen, daß die Nachsorgeuntersuchungen gut gelaufen sind. Du hast ja schon einiges durchstehen müssen in deinem Leben. Von Herzen wünsche ich dir gesunde und sorgenfreie Zeiten !

Alles liebe und ganz viele Grüßlis ...

Carol

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Danke Dir, liebe Carol!
Manchmal ist es eben gar nicht so einfach sich "keine" Sorgen zu machen.....und man kann sich nicht immer emotional raushalten, besonders, wenn es die eigene Familie betrifft. Die Aufregung kommt auch von ganz allein,...leider,....und dabei will ich doch nur meine "Ruhe"!
(..die ich auch dringend brauche).

Für "gesunde Zeiten" tue ich schon Einiges. Ich möchte ja schon noch ein bischen leben! Denn,....trotz oft widriger Umstände, gibt es auch schöne Momente, kleine Augenblicke, die mich daran erinnern, wie schön Leben sein kann!!! "Die" bewahre ich mir.
Die ganzen Krankheiten haben mich vieles gelehrt, auch wie man für sich und in der Familie, besser lebt, auch wenn es ab und an immer wieder einmal Unstimmigkeiten gibt.
Es wird nie immer alles in Ordnung sein, auch, wenn man sich´s noch so sehr wünscht.
Ganz liebe Grüße auch an Dich, liebe Carol.
Grey Owl
Rosi

herzgeist hat gesagt…

Liebe Grey Owl,

naja, die zehn Schwerter haben vielleicht eine heftige Energie, aber es kann ja manchmal durchaus positiv sein, einen Schlussstrich zu ziehen, unter irgendetwas. So verstehe ich die zehn Schwerter...

Daher wünsche ich dir, dass du mit etwas Schluss machen kannst, was dich sowieso gestört und belastet hat.

Vielleicht hat es ja mit dem Ende der Nachsorge zu tun? ;-)

Ich wünsche dir alles Gute, insbesondere für die Gesundheit

Liebe Grüße
Josephine

Ashmodai hat gesagt…

Hallo, liebe Grey Owl!

Das freut mich, dass es gut gelaufen ist beim Arzt.
Da ist doch sicher eine Sorge schonmal weg. :)

speedy hat gesagt…

Ja die elendigen Nachsorgen, das kennen wir auch. Mein Mann muss Montag zur Nachsorge... Ich freu mich das es für Dich so gut gelaufen ist. Und Du hast recht, es wird nie wieder - ich nenn es einmal so - unbeschwert sein wie vor der Krankheit. Das Trauma bleibt wohl länger, was solls... Dafür können wir uns über kleines Glück soooooo freuen und andere nehmen es nicht mal wahr. Ich stoss heute abend mal virtuell mit Dir an und freu mich über Deine supergute Nachricht.
Liebe Grüsse Gabi

MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

schön, dass alles gut ist bei dir . das freut mich sehr, das hast du auch verdient:-)

viele grüße an dich
die mondtochter

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Josephine!
Ja, Du kannst da schon Recht haben mit der 10 der Schwerter, dass das auf das Ende der Nachsorge zutrifft.

Wenn ich so drüber nachdenke, kommt wohl Einiges zusammen, mit dem ich jetzt so in der "Endphase" bin, und das ich verushce so gut wiemöglich zu lösen, ohne das evtl ein schlechtes Gewissen, auf welche Art auch immer, zurück bleibt.

Wenn ich denn Zeit (und Ruhe) dazu habe, bemühe ich mich schon um meine Gesundheit, probiere auch mal was aus, höre zunehmend nicht mehr auf die Ärzte, und nehme vor allen nicht mehr deren Medikamente, und,.....es geht auch.
GAnz liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Ashmodai!
Ja, das stimmt, eine Sorge weniger.
Vor solchen Terminen ist man immer ziehmlich angespannt, und wenn man dann wieder nach Hause kommt recht erleichdert, wenn alles in Ordnung ist. Es konzentriert sich irgendwie alles auf diesen einen Punkt, und jetzt, muß ich mich erst mal wieder neu orientieren, wo´s weiter geht. Diese Woche, denke ich mal, mit der Optikerin.
Ganz liebe grüße
Grey Owl






Liebe Gabi!
Man hat immer etwas Schiß, wenn der Nachsorgetermin ranrückt, schläft schlecht und geht mit recht gemischten Gefühlen zum Arzt. Ist dann alles gut, fallen einen 1000 Steine vom Herzen!!

Wie ich lese kennst Du das ja auch, irgendwie.....

Als ich die Diagnose bekam, habe ich mich auch gefragt, ...was soll ich jetzt denn immer noch lernen?! Aber "Ja", ich habe viel gelernt!!
Krankheiten möchten uns immer etwas sagen, über uns selbst, dass wir immer noch irgendetwas falsch machen.
Bei mir war´s das Nachdenken über alte Zeiten, das sich zu wwenig leben.
Nach der Brust-OP habe ich erst wieder angefangen richtig zu leben, vieles ausprobiert, angefangen zu malen, der Blog, und...und...und.. Man lernt das Leben respektieren, jede Minute, sieht auch die kleinen schönen Dinge, (die nichts kosten), wie Du schon selber richtig sagst, und genießt.....

Dann "Prost", liebe Gabi, und....für Deinen Mann alles erdenklich Gute!!!
Grey Owl





Liebe Mondtochter!
Danke Dir. Ich bin auch so froh, und,...nun weiß ich auch Bescheid mit dem Eisen, dass alles wieder im Lot ist, und auch die Hormonwerte in Ordnung.
Ganz liebe Grüße
Grey Owl

Baldrian Goodnight hat gesagt…

Es tut gut zu lesen daß deine Untersuchungsergebnisse so gut sind. Liebe Grüsse und alles Gute
Bettina

Anonym hat gesagt…

das denken und nachdenken über eine krankheit oder einen verstorbenen menschen z.b. ist auch eine art des vergessens,auch wenn dies nur einen augendblick wehrt,so hatt man diesen um etwas anderes zu erledigen.
ich möchte an dieser stelle einmal sagen,das dass was du machst und wie du es machst die beste medizin ist um nicht immer an krankheit und einschrängkung zu denken,denn wenn du dies machst,bleibt dir wenig freiraum um diese seite im web und für deine freunde und für deine träume.
ich kenne dich auch schon eine kleine weile und weiß über deine krankheit bescheid,weiß aber auch wie du damit umgehst und das finde ich mittlerweile gut.
auch möchte ich jörg mal ein großes lob aussprechen der in dieser hinsicht dich sehr unterstützt,respeckt an beide
shiva

Fairy hat gesagt…

Hallo liebe Grey Owl,
mich freut es auch zu lesen, das die Nachsorgeuntersuchung so gut verlief. Das hört sich sehr positiv an.
Alles Gute für dich.
>Lg Fairy

Katinka hat gesagt…

Hallo Grey Owl,
schön dass die Untersuchungen so gut gelaufen sind!

Liebe Grüße
Katinka

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Bettina!
Ja, ich bin auch echt froh! Vor diesem Tag ist man immer ganz unruhig.....
Liebe Grüße
Grey Owl






Hallo SHIVA!
Eigentlich gibt es gar nichts so Wichtiges, nichts, was man so unbedingt tun müßte, selbst wwenn Du hunger hast, mußt Du nicht essen......

Ich denke nicht über Krankheiten nach, sondern über "das", was sie mir sagen wollen, was sie mir lernen wollen.....

Verstorbene Menschen sind immer an meiner Seite, wenn ich es möchte. Sie sind immer da.

Ich habe sssoooo viel zu tun, komme gar nicht dazu über Krankheiten nachzudenken, und wenn ich denke, dann,.....erfinde ich Geschichten, Gedicht, Bilder, denke über die Welt, das Universum, und all die Kräfte und Energien darin nach, auch, wie ich sie für mich benenne, wie ich mit ihnen auskomme,....rede mit ihnen, spiele mit ihnen......
...und ich träume viel, tag´s und bei Nacht, worauf ich immer mehr Wert lege, der Besuch, oder der Wechsel in andere Ebene, oder die Ebenen nebeneinander wahrzunehmen, wie sie sich auch manchmal durchdringen.....

WOW! SHIVA , Danke für dieses tolle Kombliment,...auch von Jörg!
(Das hat mich doch jetzt etwas überrascht, aber ich finde das wirklich gut, dass Du das sagst!).
Liebe Grüße
Rosi
Mit Jörg kannst Du ja am Wochenende reden......

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Danke Dir, liebe Fairy!
Ich bin froh, dass alles so weit in Ordnung ist. Es liegt eifanch an der Einstellung zum Leben.....
Liebe Grüße
Grey Owl






Liebe Katinka!
Ja, da bin ich auch froh!!
Liebe Grüße
Grey Owl