Donnerstag, 12. November 2009

Die ewige Panikmache

Beim Hausarzt war heute kein Ankommen mehr. Die Leute standen seit früh´s Schlange, nach der Impfung gegen die Schweinegrippe.
Wie doch der Medienzirkus greift!!


Bringt das Fernsehen heute wieder einen Bericht darüber, stehen morgen noch mehr Leute vor den Arztpraxen. Sind Die denn alle nur irre? Haben Die kein Internet? Sind Die wirklich so wenig informiert? Es gibt auch noch andere Fernsehberichte.

Die Zwangsimpfung, wo mit Entlassung gedroht wird, wird es sicher auch schon geben. Das wird ja von Betrieb zu Betrieb anders gehandhabt.
Bei
Sati - Zwillingssonne steht auch noch viel wissenswertes über dieses Thema.
....und "Ja", ich kann´s auch nicht mehr hören......



Kommentare:

MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

ich kann es auch nicht mehr hören! letzte woche ist eine leichte panik in meiner klasse ausgebrochen, da ein mitschüler aus einer anderen klasse an schweinegrippe erkrankt ist...ich lass mich auf keinen fall impfen!

in diesem sinne...einen schönen abend:-)

Jouir la vie hat gesagt…

Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich mich impfen lasse. Jedenfalls werde ich mich keinem Zwang unterwerfen...
Sei lieb gegrüßt
Kvelli

Alruna hat gesagt…

bei uns steht heute in der Zeitung, dass die Dunkelziffer der Erkrankten noch viel höher sei, weil viele gar nicht erst zum Arzt gehen. Ja dann kann es ja wohl auch nicht so schlimm sein. Eine Grippe halt....
Und genau! Ich kann's auch nicht mehr hören. Und gegen eine Zwangsimpfung würde ich mich mit Klauen und Zähnen wehren.
Lieben Gruß an dich
Alruna

Sica hat gesagt…

Bekanntlich sterben weitaus mehr Menschen an der "normalen" Grippe, komisch, dass das jetzt so hochgespielt wird als sei mit der Schweinegrippe die Pest ausgebrochen...Denke mir, dass die Pharmaindustrie dahinter steckt...
Noch öfter denke ich, dass sie endlich mal einen Impfstoff gegen die menschliche Blödheit erfinden sollten, denn die grassiert derzeit besonders heftig...Scheint auch sehr, sehr ansteckend zu sein...
LG

Elfe hat gesagt…

Guten Tag liebe Rosi

Verschiedenes was ich so im Internet gelesen habe über die Schweinegrippe und die Impfung dafür oder dagegen hat mich auch fast umgehauen.

Gestern habe ich einen wunderbaren Beitrag aus esoterischer, geistiger Sicht gelesen, der die Realität nicht verharmlost, uns jedoch alle Macht gibt in Weisheit und Kraft zu handeln. Das möchte ich gerne mit dir teilen:

http://klanggebet.wordpress.com/2009/10/26/lass-die-angst-los-%e2%80%93-was-du-aus-schweinegrippe-und-der-massenimpfung-lernen-kannst/#more-917

Liebe Grüsse in deinen Tag
Elfe

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Mondtochter!
Es wird einfach nicht nachgelassen. Die Fernsehberichte häufen sich und demensprechend ist die Angst und verlängern sich die Schlangen vor den Arztpraxen, und dabei haben sie schon Milliarden verdient. Reicht denn das immer noch nicht??!!
Herr Gott noch mal, diese Maßlosigkeit!!
Du wirst sehen, dass der Mitschüler die Schweinegrippe übersteh, geauso wir wir auch andere Krankheiten überstehen. Da muss keine Panik gemacht werden.

Ich lass mich auch nicht impfen....

Ganz liebe grüße
Grey Owl






Lieber Kvelli!
Zwänge habe ich auch schon immer gehaßt. Dann stell Dir mal mich in der DDR vor....lach....
Aber wie man sieht,...alle kochen mit dem gleichen Wasser!
Sei lieb gegrüßt
Grey Owl







Liebe Alruna!
Die legen sich ihre eigenen Eier,....lach.....
Aber die Menschen sind schon so daruaf getrimmt nur Angst und Panik aus allem zu ziehen, dass sie nicht mal ansatzweise "anders" drüber nachdenken.
Verschreckte Hühner halt, ...auch nein,...Schweine,...ähhh,.......
Schafe.....Nein ,den Schafen wollen wir nicht Unrecht tun.

Die Maschinierie ist einfach zu groß für den Einzelnen, und die Menschen halten ja nicht meher zusammen, ist ja auch nicht erwünscht.
Zum großen Teil kriegen Die was sie wollen, bis auf ein paar Ausnahmen,....wie uns....die noch des unsozialen Verhaltens, eine Gefahr für die Anderen, bezichtigt werden.
War ich doch schon immer....belassen wir´s dabei!
Sei lieb gegrüßt
Rosi






Liebe Sica!
Ich mußte jetzt sssoooo lachen über die "Impfung gegen die menschliche Blödheit"!!
"Das" können sie aber nicht tun.....

Es ist interessant zu beobachten und gut zu wissen!!!
In diesem Sinne, liebe Sica.....wir
lassen uns nicht einschüchtern!
Sei ganz lieb gegrüßt
Grey Owl







DAnke Dir, liebe Elfe!
Ich werde da gleich mal reinschauen. Du findest immer so super gute Beiträge.
Einen schönen Tag wünsche ich Dir noch, einen Sonnenstrahl und viel Freude.
Rosi

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Elfe!
Oh, oh, dem kann ich nicht ganz zustimmen.
Ich weiß nicht in welcher Welt Klanggebet lebt, aber die meißten einfachen Menschen da draußen denken nicht wie Du, ich und sie,...sie denken überhaupt nicht, laufen mit der Herde. Ihre Köpfe sind vollgestopft mit Sorgen,Ängsten, Ärger und Arbeit.
Sie hat wohl auch den Bezug zum "einfachen Volk" verloren.
Du weißt, was ich meine.

Es tut mir sehr leid, dass ich diesmal nicht ganz Deiner Meinung sein kann.
Sicher hat sie in vielen angessprochenen Punkten auch Recht. Zugegeben. Aber das alles wieder nur als "Verschwörungstheorie" abzutun,...darüber sollten wir hinaus sein.

Grundsätzlich,....halte ich alles für möglich, auch "Das", was sie schreibt.
Bitte sein deshalb nicht böse, liebe Elfe.
Ganz liebe Grüße
Rosi

Zwillings-Sonne hat gesagt…

Ich habe dem Klanggebet eben mal einen Kommentar geschrieben zu den empfohlenen Selbsthilfe-Tips aus der geistigen Welt. Und in einem Post ein paar Worte dazu gesagt.

Das Klanggebet geht hier von falschen Annahmen aus. Nicht, daß geistige Sofortheilungen nicht möglich und machbar sind - aber wer von uns versteht denn schon wirklich etwas davon? Sicher die wenigsten - und nach meiner Erfahrung auch nur sehr wenige unter den "LichtbringerInnen".
Wäre es so simpel für uns alle - dann könnten wir schließlich noch ganz andere Dinge heilen, geistig. Ich schlage vor, daß wir es mal mit Krebs und anderen schwierigen Projekten versuchen, als Vorübung ... Die Eule hat ein eigenes Übungsfeld, auf dem sie auch tatsächlich ihre Übungen macht.
Diese 08/15-Esoterik regt mich manchmal einfach auf!
So.
Sati

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Sati!
Disculpa, por favor,....ich habe bei Klanggebet keinen Komment von Dir finden können....hm....

Ich meine, dass es zwei paar Schuhe sind.
Sicher sind wir dankbar für das Leben hier. Aber warum geht es den Menschen in anderen Ländern so schlecht? DAS liegt weder an uns noch an ihnen. Wo liegen denn da die Ursachen. Und da soll noch mal Einer was von Verschwörungs - "Theorie" reden.
Aus einer Sicherheit heraus kann man schon gut argumentieeren.

....und genau DAS meinte ich, dass die Wenigsten so denken wie ich, Du und die paar Leute, die hier so in den Blog´s zu finden sind.
Das Gros der Leute,er normale einfache Arbeiter, die einfache Hausfrau und Mutter, Kinder aus zerrütteten Familien, die es zu Hauf gibt, die kein Geld haben sich teure Seminare zu leisten und auch keine Bücher kaufen,können nicht so denken, weil sie gar keinen Anstoß dazu bekommen, im Gegenteil....Den ihre Welt sieht viel anders aus, als die heile Welt, in der manche von uns leben dürfen. Sie wissen auch nicht "wie" man sich eine bessere Welt erschafft. Sie könnten es, ohne Frage, aber genau diese Frage stellt sich ihnen überhaupt nicht.Die kommen nicht auf die Idee, dass es auch anders sein könnte, weil sie´s nicht anders kennengelernt haben, und so leben sie DAS, was sie sehen, täglich, um sich herum.
Wer von diesen Leuten, welcher Hartz 4 Empfänger meldet sich schon bei einem Meditations Seminar an?
Ich weiß nicht, wie ich´s noch anders ausdrücken soll....
Klanggebets Realität mag ihre sein, die sie sich erschaffen hat, ohne Frage, aber viele anderen Realitäten sehen anders aus. Leider!

Schau mal, wie lange es gebraucht hat bis ich begriffen habe. Was war alles nötig für eine Lebensumkehr?! Und selbst dann war ich erst mal auf "dem Weg", hatte noch keine Weisheiten, auch niemand der sie mir sagte, habe alles selber rausgefunden, aber,.....mir wenigstens Gedanken gemacht, weil,....ich aus der materiellen Sicherheit heraus mir wenigstens Bücher kaufen konnte, einen Laptop, und weil ich den Dingen auf den Grund gehe, die Ursachen suche, Krankheit nicht als Strafe, sondern als Lerngelegenheit gesehen habe.
Ja, ich habe einen anderen Weg eingeschlagen wie viele andere an meiner Stelle, die nichts gelernt haben, und einfach so weiter machen wie bisher.
Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass der WEg, wie ich ihn bis hierher gegangen bin, nur Wenige gehen.
Viele schreiben drüber, und Die, die nicht drüber schreiben sind andere Wege gegangen und haben nichts zu schreiben.
Schwierig zu erklären.
Aber wenn ich was schreibe, eine Meinung vertrete und dahinter stehe, rede ich aus Erfahrung, und das heißt, dass ich diese Situation schon erlebt habe.
Siehe meine vielen Spritzen, die mir erst den Krebs eingebracht haben, wo ich auch noch wenig Ahnung hatte, nicht viel über Selbstheilung wußte. -all meine Gedanken und Erfahrunge, die noch so frisch waren, konnte ich ja gar nicht richtig einordnen. Und da hat mir keiner geholfen.
Na ja, genug dessen.
Sei lieb gegrüßt
Rosi

Zwillings-Sonne hat gesagt…

Das Klanggebet hat meinen Kommentar nicht freigegeben - und mir eine ziemlich beleidigte E-Mail zukommen lassen. Sie meint, ich würde sie als "Aufhänger" nehmen und irgendwas "auf ihrem Rücken austragen" .... aber das habe ich zurückgeschickt in ihr eigenes Licht.

Übrigens: Bei Satsangs und Meditations-Seminaren fndest du jede Menge Hartz IV-Empfänger, wie ich aus eigenem Erleben weiß - vielleicht hast du da ein paar zu enge Vorstellungen?

Und Lesen können ja auch die meisten Menschen. Bücher gibt´s auch in der Bücherei.
Kann ich also nicht teilen, die Ansicht, daß Bildung in unseren Breitengraden nur für Privilegierte ist. Und ein hoher Prozentsatz hat auch Zugang zum Internet.

Ich habe auch im Laufe des Lebens ganz andere Dinge aus eigenem Antrieb gelernt, als mir einst beigebracht wurden. Und wenn ich das kann - kann das jeder andere hier auch, vorausgesetzt, der Wunsch ist da.

By the way - ich lebe in keiner "materiellen Sicherheit", aber mit viel Gottvertrauen.

Ich sehe die Sache ganz einfach: Die meisten von uns Menschen haben Angst vor jeglicher Veränderung, deshalb klammern wir uns lieber an das, was wir schon kennen, an die gespeicherten Daten über die Welt und das Leben. Das gibt so ein Gefühl von Sicherheit - und wenn es sich noch so bescheiden anfühlt, ist es immerhin vertraut.
Was neu ist, macht Angst. Und allein sein macht Angst. Deshalb gibt´s ja soviele marode Beziehungen ...

In diesen Tagen - kommt aber viel Neues auf uns zu. Soviel steht für mich fest .... was es sein wird, das entscheiden wir alle gerade mit.

Heute ist beispielsweise die Bank gecrasht, die für amerikanischen Geldeinlagen haften soll ... sie ist pleite, s´Geld ist futsch. Jetzt soll der Kessel geflickt werden mit ca. 45 Milliarden - aber das ist ein Witz im Vergleich zu den Einlagen der Menschen .... sowas macht Wellen auf dem Planeten. S´ganze Geldsystem kracht zusammen, es dauert halt noch eine Weile. Na, du und die anderen "Ossis" habt uns da ja an Erfahrung viel voraus.

Übrigens - bei all deinem eigenen Einsatz, der gut und wichtig ist - bin ich sicher, daß auch du nicht "alles alleine" hast machen müssen. Es gibt soviel Hilfe - zur rechten Zeit im richtigen Moment. Das kann durchaus auch ein Buch sein oder Tarot-Karten oder ein schöner Sonnentag, fallende Herbstblätter oder andere Wunder des Lebens .... wäre das bei mir anders gewesen, hätte ich es nicht bis jetzt "geschafft".
Gerade eben war ich nur kurz draußen und sofort mit allem versöhnt - einfach, weil es so schön warm war, die Sonne schien und ich mich über Rasen, Erde und Bäume gefreut habe auf meinem Weg in der Stadt. Das alles - sind die besten Heiler, für mich.

Liebe Grüße, Sati

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Sati!
Ach was???!!!
Wie kann sich ein so lichter, ausgeglichener Mensch so schnell angegriffen fühlen? Versteh ich nicht, und ich mein das wirklich ernst.

Oh, ich laß´mich gerne belehren, und ich finde es großartig, das es so ist. Noch viel mehr müßten die Gelegenheit bekommen und vor allem den Willen aufbringen, mehr Interesse geweckt werden, auch für unterpriviligierte Menschen, die "beite Masse".

Tja, dann fehlt es wohl an der Motivation.
Was wird denn im Internet geschaut?
Ich denke immer noch, dass sich nur wenige wirklich ernsthaft mit solchen Themen, wie wir sie hier beschreiben, beschäftigen. Viel lieber wird ein Spiel gespielt, auf Partner- oder Pronoseiten geklickt, gekauft, .....
Wenn´s nicht stimmt, dann "Sorry"!
Aber bis jetz habe ich noch niemanden gefunde, der im Internet sich über solche Themen informiert. Na ja gut, ich habe ja auch nicht all zu viele Bekannte.
Aber darunter ist wirklich kein Einziger. Und spreche ich´s mal an, dann höre ich immer nur:"Hä...?" Oder man macht sich zwar Gedanken, kennt vielleicht sogar manche Zusammenhänge, hat aber den Kopf mit Sorgen, Ängsten und Arbeit voll.

Ja, der "Wunsch". Wieviele haben ihn? Hier sehe ich immer noch ein großes Defizit.

Ja,......zustimmend lach......ich nenne es Urvertrauen!

Was nützt die Vertrautheit, wenn sich alles andere daran reibt, der Wiederstand immer größer wird, und man immer mehr Energie braucht, um seine Welt aufrecht zu erhalten, als endlich die Augen zu öffnen und loszulassen....vom Gewohnten.
Neugierig sein, was ausprobieren, macht das nicht auch einen Teil des Menschseins aus?
Na ja, jeder entscheidet da für sich selbst.

Ja, das meinte ich ja.
Allein habe ich meine Sinne geöffnet, um mich an all den wundervollen Dingen erfreuen zu können, die ich vorher nicht wirklich beachtet hatte, wie Sonnenunteergänge, der Geruch der Erde, die Bäume, all´das, was Du beschreibst.
Darauf muss man erst mal kommen, dann,.......erkennt man all´die "Helfer". Sie waren und sind zwar immer da, ich hatte sie nur noch nicht wahrgenommen, und schon gar nicht als "das", was sie sind, sein können.
Sei lieb gegrüßt
Rosi

chiefjudy.com hat gesagt…

Ich kann nur sagen: Selten so eine Panikmache erlebt. Und auch ich kann es nicht mehr hören. GAR nicht... Aaaahhh...

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Hallo Chiefjudy!
Ja, es wird langsam langweilig immer wieder in den Medien von Toten durch Schweinegrippe zu hören,...und so ab und zu gibt sich auch mal ein Sender dafür her über die Toten durch die Impfung zu berichten...
Sei lieb gegrüßt
Grey Owl

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die Gedanken mitunter zum Thema Geistiges Heilen. Unserer Meinung nach ist Geistiges Heilen ein Angebot an Hilfesuchende, welches gleichberechtigt neben klassischer Schulmedizin und allen ganzheitlichen therapeutischen Angeboten und nicht in Konkurrenz zu diesen steht Aufgabe und Ziel geistiger Heilbehandlungen ist es, Heilung im ganzheitlichen Sinne zu fördern, die Selbstheilungskräfte anzuregen sowie Menschen beim Wahrnehmen ihrer Eigenverantwortung zu ermutigen und zu unterstützen.

Geistig-spirituelle Heilbehandlungen können sowohl jede andere Therapie ergänzen als auch eigenständig angewandt werden. Sie sind jedoch ausdrücklich kein Ersatz für ärztliche, heilkundliche Diagnostik oder Therapie. Die Deutsche Heilerschule - Bildungsinstitut für Energieheilkunde bietet als anerkannte Schule allen Interessierten dieses Wissen als Ausbildung an.



Viel Erfolg und weiterhin so gute Beiträge für diesen Blog!