Freitag, 4. Dezember 2009

Traum - Körper

Dominanz begegnete mir in einer konkreten, brutalen Form, die Unterwürfigkeit forderte......und,......im Traum trete ich ihr/ihm direkt in´s Gesicht.....mit meinen Füßen! Die Ursache dieser Dominanz läßt mich aber nicht in Ruhe, kommt immer wieder.....es ist nicht vorbei. Eine andere Strategie muss her. Ich gehe auf Ablenkungs- und Beschäftigungstaktik über, gehe dem Quälendem aus dem Weg, suche mich zu verstecken, was natürlich nicht geht. Er weiß ja, wo ich wohne. Und dann geht alles wie von selbst. Der Peiniger tut "das" was er gerne tut, seinen Ausschweifungen frönen,.....aber nicht mehr mit mir. Dennoch bleibt die Gefahr, ist immer da. Der Umgang damit und die Wahrnehmung hat sich nur geändert.
Ängstigende Träume, Anspannung statt Entspannung beim Schlafen.
Der Körper verlangt Aufmerksamkeit, will kein Ding sein, was nur funktionieren muss, möchte Pflege, seine Bedürfnisse befriedigt wissen, seine Wunden gepflegt und behandelt bekommen,.....und wenn so zwischendurch kurz einmal wieder Geruch und Geschmack durchkommen, genieße ich die "Süße" des Wassers und entdecke auch die unterschiedlichen Düfte neu, die so durch die Wohnung schweben. Da lernt man seine Sinne wieder zu schätzen und ich frag´mich, wie es wohl ist, wenn man fünfzehn davon hat.....wie die Pflanzen.
Noch kein Schnee in Lichte. Aber die kalte Luft, die ich in meine Lungen sauge verrät, dass er nicht mehr weit entfernt ist. Die Autos, die von Neuhaus kommen sind schon schneebedeckt.

Kommentare:

MONDTOCHTER / MOONDAUGHTER hat gesagt…

hallo grey owl,

oh , das sind aber keinen schönen träume!dann wünsch ich dir mal schnell *entspannung* und angenehmere traumreisen!
heute roch es hier auch nach schnee, aber...es kam nur regen und kälte.

ein schönes wochenende
und lieben gruß
die mondtochter

Netty hat gesagt…

Hallo Grey Owl,

der Traum hört sich ja gar nicht gut an. Ich wünsche Dir auch angenehmere Träume und ein wunderschönes entspannendes Wochenende.

lg Netty

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Mondtochter!
Angstträume habe ich eigentlich verhältnismäßig selten. Gewehrt habe ich mich ja schließlich auch, und das nicht zu knapp.
Der Tag war sonnig, aber jetzt....Schnee.
Auch Dir ein wundervolles Wochenende.
Grey Owl







Liebe Netty!
Eigentlich habe ich selten Träume die Angst machen. Es kommt halt doch einmal vor. Ist ja auch kein Wunder.....
Liebe Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende, liebe Netty!
Grey Owl

365 Tage hat gesagt…

Die Süße des Wassers - das ist schön gesagt. Die genieße ich manchmal auch ganz bewusst.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ja, liebe Ilse. Wieviel einem die Sinne eigentlich bedeuten fällt einem meißt erst dann wieder auf, wenn sie mal für kurze Zeit nicht funtionieren.
Wahnsinn, wie reich wir eigentlich sind......auch wenn ich mich manchmal nach einem guten Buch und ein paar Tarot-Karten sehe, die ich mir gerne kaufen möchte.
Liebe Grüße
Rosi
...das Wasser schmeckt wirklich süß..