Donnerstag, 11. Februar 2010

Ich hab´s gewußt.......


.....das ich es nicht ohne Euch, ohne den Blog und ohne das Schreiben aushalten werde. Doch erst einmal herlichen Dank für die lieben Kommentare!

Ha, ha,...nicht mal eine Woche hat´s gedauert, denn......ob ich nun 3 Stunden lese, 4 Stunden am Lapi sitze, fern sehe oder gar nichts weiter mache,.....meine Augen sehen immer noch genauso aus und ich kann mir auch schon vorstellen wo eine der Ursachen liegt, die ich aber leider im Moment NICHT abstellen kann.
Kurze Erklärung: Anstatt der Hormontheraphie mit Tabeltten, wie sie nach einer Krebsbehandlung üblich ist, hatte ich mit meinem Artzt ausgemacht "Pulsatilla" Tropfen zu nehmen, die die Hormonwerte senken und keine bekannten Nebenwirkungen, wie die Tabletten, haben. Da der Hormonspiegel nun, wie gewollt, unten ist, damit der Krebst nicht wieder kommt, hab´ich halt auch einige Anzeichen der Wechseljahre, wie.....trockene Augen. Die derzeitige Heizungsluft tut ihr Übriges dazu und außerdem betrifft es überwiegend das linke Auge, welches durch die MS eh schon geschädigt wurde.


.....und im Moment kann ich hier keine Fotos mehr hochladen, sonst hätte ich Euch wieder einmal ein Foto von meinem Frühstück gezeigt, denn ich habe die Nase voll vom Gummikäse, nur die Oliven lasse ich immer noch weg.
Es ist einfach unheimlich schwer, wenn der Kühlshrank voll leckerer Sachen ist, die ich nicht essen sollte. Da ist es auch schwer einen Kompromiss zu finden, da ich schon gern eine Leberwurstsemmel esse. Ich sehe halt immer nur Fleisch, Wurst, Sahne, Fett......Dinge, die mir nicht gut tun, aber kaufen muss ich sie ja, da alle anderen hier sie mit Genuß essen.

Auch wenn ich die Tomaten aufschneide muss ich immer daran denken, wie sie früher mal geschmeckt haben. Gut, o.k., es ist keine "Tomatenzeit". Aber auch wenn Tomatenzeit ist, schmecken sie wie kaltes Wasser, und mit dem Brot geht es mir auch nicht besser.
Als ich noch Kind war ging ich öfters mit meinem Vater, der Bäckermeister war, zu einer "Brotprüfung". Ja, man höre und staune,...."Brotprüfung"! Da kamen ein paar Bäckermeister zusammen, die auf Zetteln Noten vergaben für Geschmack, Geruch, Aussehen, Kruste usw. Ich durfte da auch mitmachen, als Zehnjährige, wurde natürlich nicht für voll genommen und war für die Männer eher eine Belustigung. Aber meine Ergebnisse unterschieden sich kaum von ihren, was sie doch immer wieder in Erstaunen versetzte, wo ich doch nur ein Kind war und noch nicht mal einmal in die Lehre gegangen war.

(....sobald es wieder geht, liefere ich noch Fotos nach...)


Kommentare:

frieda hat gesagt…

Hi GRey Owl, kleiner Tipp zu den Tomaten: Ein paar Tage (mindestens drei!) auf dem Tisch liegen lassen (bei Zimmertemperatur, also nicht im Kühlschrank). Dann reifen sie angenehm nach und schmecken viel mehr nach Tomaten - sogar im Winter!! Krasser Unterschied! Gurken schmecken auch besser, wenn man sie schon einen Tag vorher aus dem Kühlschrank nimmt...

Ashmodai hat gesagt…

Ach Mensch, Du Arme!
Ich wünsch Dir gute Besserung.

Das mit der Brotprüfung finde ich interessant. :) Das hat sicher Spaß gemacht.

Hexe hat gesagt…

Schön dass du uns vermisst hast. Wir dich genauso.

Das mit dem Essen verstehe ich gut. Darf ja wegen meiner Allergien sooo viele Sachen nicht essen. Bei den Tomaten ist es immer Glücksache, ob man leckere erwischt.

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Danke liebe Frieda!!
Da schau her. Hab´ich noch nicht gewußt.....
Man möchte immer alles so lange wie möglich im Kühlschrank lagern...
Danke und
Liebe Grüße
Grey Owl







Liebe Ashmodai!
Ich muss es halt erst mal "so" hinnehmen,....mit den Augen und "versuchen" ihnen nicht all zu viel zu zumuten....nach Möglichkeit.....

Ja, ich war da immer mit Begeisterung dabei....beim Brot prüfen....lach.....hat wirklich Spaß gemacht!
Ganz liebe grüße
Grey Owl







Liebe Margo!
Ich habe mich so an Euch alle gewöhnt......ich glaube, dass geht gar nicht mehr anders.....

Mich ärgert´s nur immer, wenn ich in den vollen Kühlschrank schaue....und für mich ist nix da dabei....und dann fang ich an zu suchen.....Was eß´ich jetzt?
Aber ich laß mich nicht auf Wurst und zu viel Fleisch ein...nur ganz wenig.
Sei lieb gegrüßt
Grey Owl

Nahima hat gesagt…

Huhu,

Für die Augen gibt es "künstliche Tränen", die bekommt man in der Apotheke. Die kann man bei zu trocknen Augen einträufeln. Die helfen recht gut.

Tomaten sollen nicht in den Kühlschrank.

liebe Grüsse
Nahima

Fairy hat gesagt…

Schön das du wieder da bist, welcome back in der Bloggergemeide =)

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Liebe Nahima!
Ja, Du meinst bestimmt das "Liposic Fluid". Das kann man aber auch nicht zu oft reinmachen.....da besteht auch wieder die Gefahr der Entzündung.....
Ist halt alles nix,...wenn man so viele Hilfsmittel brauchet.....um die Beschwerden zu lindern.

Ahhhh....dann lege ich die Tomaten ab jetzt in die Speisekammer. Das dürfte dann genügen, denke ich.
Danke Dir
und ganz liebe Grüße
Grey Owl







Liebe Fairy!
...erst mal schen, wie ich mit dem "neuen Blog-Problem" fertig werde. Vielleicht sollte ich auch über einen neuen,...anderen Blog nachdenken....
Sei ganz lieb gegrüßt
Grey Owl

Nahima hat gesagt…

Huhu,

Es gibt sicher verschiedene Mittelchen. Ich kenne z.b. "Systane", das sind Tropfen. Mit denen habe ich keine Probleme. Vielleicht wären die eher etwas für Dich? Zumindest klingen die Erfahrungsberichte ich gelesen habe besser als die von dem was Du nanntest :)

liebe Grüsse
Nahima

365 Tage hat gesagt…

ich liebe diese Geschichten aus deinem Leben. Brotprüfung! ein Vater, der Bäckermeister ist! Neid!